Anzeige

Bernds Wochentipp: Alle sehen gleich aus

von Bernd Schüssler (Kommentare: 0)


Wenn ich in einem Bioladen etwas fragen möchte, ist die Frage manchmal erst eine andere: Wer von den Leuten, die hier rumlaufen, ist Kunde, wer ist Mitarbeiter? Dabei gäb´s ganz einfache Erkennungszeichen:

  1. Namensschilder - auch wenn Personal Privatkleidung trägt, ist es damit als solches zu erkennen.

  2. Einheitliche Arbeitskleidung kann je nach Art des Ladens sinnvoll sein. Ob das Schürzen, Shirts, Polohemden oder was anderes sind, muss man im Einzelfall sehen. Manche Läden bieten ihren MitarbeiterInnen auch spezielle warme Westen für die kältere Jahreszeit an, sehr praktisch auch wenn im kühlen Keller was zu erledigen ist. Arbeitskleidung ist jedenfalls hygienischer als der private Pulli. Zudem wird die Marke des Biomarktes durch die Aufnäher oder Aufdrucke dadurch im Laden besser wahrnehmbar. Und das Ganze wirkt auch schlichtweg professioneller.

Schürze Bioladen Arbeitskleidung

Einheitliche Arbeitskleidung, wie hier eine grüne Schürze, kann,
je nach Art des Ladens, sinnvoll sein, damit Kunden schnell erkennen,
wer dort arbeitet und wen sie nach Rat fragen können. © Hulk

Als gut hat sich übrigens herausgestellt, wenn Läden trotz einheitlicher Kleidung dem Personal Freiheiten lassen. Mancher ist eher eine Frostbeule, dem kann man statt dem kurzen Polo-Shirt ein langes Sweatshirt zur Verfügung stellen. Mancher trägt gern eine Schürze, ein anderer weniger gern – für Arbeitsplätze außerhalb der Theke braucht es die ja auch nicht.

Wenn Mitarbeiter sich mit ihren individuellen Bedürfnissen vom Chef gesehen fühlen, steigert dies deren Zufriedenheit. Die Arbeit macht ihnen mehr Spaß, die Identifikation mit dem Laden steigt und die Umsätze meist auch. Und genau das wollen wir ja!

Beste Grüße aus Freiburg und eine schöne Woche
Bernd Schüßler

www.berndschuessler.de


Stichworte:

Hintergrund/Strategie

Marketing

Einzel-Fachmärkte

Filialisten


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter bestellen

Anzeige

Anzeige