Anzeige

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!


Kommentar von Hermann Heldberg |

Der Einsatz von alternativen LKW-Antrieben und alternativen Kühlmaschinen ist nur ein Schritt in die richtige Richtung.
Der Alltag in der Naturkost Logistik sieht allerdings nicht so ökologisch und nachhaltig aus. Viele unserer Kunden haben mehrere Lieferanten, die in der Regel alle direkt anliefern. Das führt dazu, das zur Belieferung eines Ladens, manchmal auch am gleichen Tag, nicht nur ein LKW den laden beliefert sondern mehrere, und jeder lädt nur ein paar Kartons ab.
Eine richtungsweise Veränderung wäre es, wenn wir es im Kreise der Lieferanten, also z.B. Denree, Weiling, Rapunzel und die regionalen Großhändler schaffen würde, eine gemeinsame Logistik auf die Beine zu stellen, und damit den Lieferverkehr für den Naturkostbereich deutlich reduzieren würden, sowohl was die Nachhaltigkeit angeht, sondern auch auf der Kostenseite. Auch das wäre eine schöne Aufgabe für den BNN.
Viele Grüße
Hermann Heldberg



Newsletter

E-Mail
E-Mail bestätigen

Anzeige

Anzeige