Anzeige

Freie Ausbildung zum Demeter-Bauern

von Redaktion


Bio-Lebensmittel sind immer stärker gefragt, aber die Zahl der Menschen, die gute Bioprodukte in der Region anbauen, stagniert. Mit der Freien Ausbildung zum Demeter-Landwirt und Demeter-Gärtner starten die bio-dynamischen Arbeitsgemeinschaften in Hessen und Nordrhein-Westfalen am 01. März 2008 mit einem neuen Lehrjahr, für das noch einige Plätze frei sind. Seit mehr als zehn Jahren schon bietet die Ausbildung vielfältige Möglichkeiten für junge Menschen.

 

Das erste Jahr dient dazu, die verschiedenen Arbeitsbereiche im Betrieb kennen zu lernen, um dem Lehrling eine umfassende Orientierung zu ermöglichen. Das zweite und dritte Jahr führen zur speziellen Fachausbildung – etwa in die Differenzierung zwischen Landwirten und Gärtnern/Gemüsebauern. Im vierten Lehrjahr liegt der Schwerpunkt auf eigenverantwortlichem Arbeiten und der inhaltlichen Vertiefung eines Themas in einer Jahresarbeit. In allen vier Jahren wird vor allem die Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise vertieft.

 

Innerhalb von Demeter NRW und Demeter Hessen bilden eine Gruppe von interessierten Ausbildern den Initiativkreis, der die Ausbildung verantwortet, organisiert und begleitet. Die Seminare und Veranstaltungen zur theoretischen Ausbildung werden von den Seminarleitern als feste Betreuer eines Jahrganges eigenständig organisiert.

 

www.freie-ausbildung.de

Zurück


Lesen Sie hier die aktuelle
Ausgabe des BioHandel


Anzeige

Anzeige