Anzeige

Weltweite Bio-Daten belegen stabiles Wachstum

Der Bio-Sektor boomt: mehr Landwirte, mehr Land und ein wachsender Markt. Dies ist das Resümee der 19. Ausgabe von „The World of Organic Agriculture“. Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) und IFOAM - Organics International haben auf der Biofach 2018 in Nürnberg das statistische Jahrbuch vorgestellt. Diese umfassende Sammlung der aktuellsten verfügbaren Daten (2016) zum ökologischen Landbau weltweit enthält Daten über Fläche, Produzenten und Einzelhandelsumsätze: Der Bio-Markt wächst auf fast 90 Milliarden US-Dollar und die ökologisch bewirtschaftete Anbaufläche auf 57,8 Millionen Hektar.

Weiterlesen …

Weitere Berichte

Europäischer Bio-Markt wächst auf über 33 Milliarden Euro

Die Europäische Union ist nach den Vereinigten Staaten der weltweit zweitgrößte Binnenmarkt für Bioprodukte. Die Bio-Einzelhandelsumsätze legten 2016 in Europa um 11,4 Prozent auf 33,5 Milliarden Euro zu, die Bio-Umsätze in den EU-Staaten übersprangen die 30 Milliarden-Grenze deutlich und erreichten 30,7 Milliarden Euro. Die Zahlen wurden traditionell vom Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), der Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI) und Partnern ermittelt und auf der Biofach vorgestellt.

von Redaktion (Kommentare: 0)

GroKo: 20 Prozent Ökolandbau bis 2030 – mit Julia Klöckner

Die künftige Regierungskoalition hat sich für ihr 20-Prozent-Bio-Ziel eine Frist bis 2030 gesetzt. Umsetzen soll die gesamten Ankündigungen für eine nachhaltige Landwirtschaft vorraussichtlich Julia Klöckner (CDU) als Ministerin – wenn die SPD-Mitglieder mehrheitlich für den Koalitionsvertrag stimmen.

 

von Leo Frühschütz (Kommentare: 0)

Berlin-Brandenburg: Bio-Supermärkte sind Wachstumsmotor

Die Umsatzkurve der Berlin-Brandenburger Bio-Branche führt auch 2017 nach oben. Das haben Erhebungen der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) ergeben.

von Redaktion (Kommentare: 0)

Exklusiv für unsere Abonnenten

SIAL 2010 : Deutliche Präsenz von Bio-Produkten

Über 500 Firmen zeigten ihre Bio-Produkte. von Redaktion (Kommentare: 0)

Sequoia in Brüssel eröffnet 3. Bio-Supermarkt

Mit dem neuen Ladenkonzept möchte das Betreiber-Trio ein Modell zum vervielfältigen erproben von Redaktion (Kommentare: 0)

Verbrauchergemeinschaft Dresden: Erfolgsmodell für Ostdeutschland

Der im März 2010 zuletzt eröffnete Bio-Supermarkt in Dresden-Neustadt ist gut angelaufen von Redaktion (Kommentare: 0)

Gute Zuwächse der Bio-Branche in Frankreich

Frankreich schaut auf ein erfolgreiches Jahr zurück von Redaktion (Kommentare: 0)

Drittes Käsefest im Hessenpark

10.000 Besucher bei 3. Käsefest im Hessenpark von Redaktion (Kommentare: 0)

3400 Fachbesucher bei BioSüd in Augsburg

Deutlich mehr Fachbesucher als im vergangenen Jahr und 344 Aussteller auf der BioSüd von Redaktion (Kommentare: 0)

Naturkosmetik Branchenkongress bot hohes Niveau

Zum dritten Mal hatte die NürnbergMesse die Akteure des Naturkosmetik-Marktes zum Branchenkongress geladen von Redaktion (Kommentare: 0)

Basic-Gründer im Streit

Wir sprachen mit Georg Schweisfurth von Redaktion (Kommentare: 0)

ProNatura: 50.000 t Obst und Gemüse pro Jahr

Das vor 23 Jahren gegründete französische Unternehmen ist zu den Marktführern in Europa aufgestiegen von Redaktion (Kommentare: 0)

Newsletter bestellen

Anzeige

Anzeige

Lesen Sie hier die aktuelle
Ausgabe des BioHandel


Neueste Kommentare

22.02.2018 19:48 Heiner Petersen

Na, so ganz viel von den Zusammenhängen und Regeln "da draussen" verstanden hat die Frau noch nicht. Und unsere Ziele müsste ihr auch noch mal jemand erklären. Aber mal einen politischen Versuchsballon starten, das kann sie zumindest schon.
Gut gekontert Felix! (...)

21.02.2018 15:29 Hartmut Heintz

Die Annahme des Klöckner'schen Vorschlags in Sachen Pestizide wäre der freiwillige Dolch im Herzen des Ökolandbaus! Pseudo-Bio nach Gutsherrnart!
So wie es keine Schwangerschaft nur "ein bischen" gibt, darf es auch keine Beliebigkeit bei BIO geben. (...)