Anzeige

Öko-Marketingtage im November

von Redaktion (Kommentare: 0)


Frau trägt Korb mit Obst und Gemüse
Welche Lebensmittel braucht die Zukunft? Auch damit beschäftigen sich die Teilnehmer bei den Öko-Marketingtagen im November. Symbolbild © Fotolia/Robert Kneschke

Wie können die boomenden Öko-Märkte nachhaltig erschlossen werden? Wie lassen sich starke Wertschöpfungs- und Wertschätzungspartnerschaften aufbauen? Mit diesen Fragen beschäftigen sich Teilnehmer und Referenten bei den Öko-Marketingtagen. Die Veranstaltung findet vom 12. bis 13. November auf Schloss Kirchberg an der Jagst statt und steht unter dem Titel "Starke Wertschöpfungsketten  Ökomärkte der Zukunft". Erzeuger, Produzenten, Verarbeiter, Händler und Verbrauchervertreter kommen zusammen, um neue Partnerschaften zu bilden und gemeinsam starke Bündnisse zu schließen.

Referenten Öko-Marketingtage auf Schloss Kirchberg

  • Götz Rehn, Gründer Alnatura
  • Felix Prinz zu Löwenstein, Vorstandsvorsitzender BÖLW
  • Ursula Hudson, Vorsitzende Slow Food Deutschland
  • Jan Plagge, Präsidnet Bioland
  • Alexander Gerber, Vorstand Demeter
  • Rudolf Bühler, Vorsitzender der Züchtervereinigung Schwäbisch-Hällisches Schwein
  • Ulrich Hamm, Fachgebietsleiter Agrar- und Lebensmittelmarketing, Universität Kassel)
  • u.v.m. (siehe Programm)

In vier Workshops werden die Herausforderungen in der Wertschöpfungskette diskutiert und Lösungsansätze erarbeitet. Ziel ist es, eine „Kirchberger Erklärung zur Zukunft des Öko-Marktes“ zu verfassen. Im Anschluss an die Tagung gibt es eine Exkursion zu Öko-Projekten in der Region Hohenlohe. Die Öko-Marketingtage 2018 werden von der Akademie Schloss Kirchberg in Kooperation mit der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall, Bioland, Demeter, der Hochschule Weihenstephan Triesdorf und der Universität Hohenheim veranstaltet.

Anmeldungen gehen an bildung@besh.de oder per Fax an 07904 979779.

Programm
Anmeldeformular



Stichworte:

Marketing

Veranstaltungen

Verbände/Institutionen


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter

E-Mail
E-Mail bestätigen

Anzeige

Anzeige


Lesen Sie hier die aktuelle
Ausgabe des BioHandel