Anzeige

Weitere Themen


Sikkim: Von der Bio-Vision zur Realität

Weitere Themen, Landwirtschaft

18.12.2017 Karin Heinze

Sikkim, der kleine indische Staat im nordöstlichen Himalaya, zwischen Nepal, China und Bhutan, fällte 2010 eine wichtige Entscheidung. Ministerpräsident Sri Pawan Chamling wollte ein visonäres Ziel erreichen: Die gesamte landwirtschaftliche Fläche sollte biologisch bewirtschaftet werden. Er rief die "Sikkim Organic Mission" ins Leben. In den folgenden 15 Jahren wurde die komplette Landwirtschaft auf bio umgestellt und Anfang 2016 Sikkim zum „Organic State“ erklärt. Das Land ist zum weltweiten Leuchtturm-Beispiel für andere Länder geworden. Karin Heinze bereiste Sikkim. Sehen Sie auch das Video.


TV-Tipp: "hart aber fair" heute zu Glyphosat

Weitere Themen, Medien

04.12.2017 Redaktion

Der Streit um Glyphosat ist heute um 21 Uhr Thema in der ARD-Polit-Talkshow „hart aber fair“. Christian Schmidt (CSU), Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, ist auch dabei.


TV-Tipp: "Geheimsache Tiertransporte"

Weitere Themen, Personalia

20.11.2017 Redaktion

In einer investigativen Reportage deckt Filmemacher Manfred Karremann auf, dass Quälereien von Tieren, die aus der EU in Drittstaaten exportiert werden, noch immer an der Tagesordnung sind.


IFOAM EU-Kongress: Roadmap für mehr Bio in Europa

Weitere Themen, Aktuelle Interviews

13.09.2017 Karin Heinze

IFOAM EU-Mitglieder aus ganz Europa sowie Gäste aus der Bio-Branche und Politiker trafen sich vom 5. bis 6. September auf den 11. Europäischen Bio-Kongress in Tallinn. Wichtige Themen waren die Gemeinsame Europäische Agrarpolitik (GAP) und die „Organic Roadmap“, Vorschläge zur Umsetzung von 50 Prozent Bio-Fläche in Europa bis 2030. Video Interview mit IFOAM EU Vize-President Jan Plagge zur GAP.


7 Dinge, die Ladner tun können, um Bienen zu schützen

Weitere Themen, Sonstiges

21.08.2017 Katrin Muhl

Ohne Bienen kein Mensch, das war schon Albert Einstein klar. Beim Schutz der Honigsammler sind also alle gefragt – auch Ladner können in ihren Geschäften dazu beitragen. Wie das geht? Darüber haben wir mit Sarah Bude vom Bienenschutzverein Mellifera e.V. gesprochen.


Essen auf Rädern: Lieferdienste für das Bio-Bistro

Weitere Themen, Bio-Hotels/Gastro

17.07.2017 Jochen Bettzieche

Riesige Boxen in knalligen Farben auf dem Gepäckträger, Quader statt Rucksäcke auf dem Rücken – so flitzen immer mehr Fahrradkuriere durch die Städte. Sie transportieren keine Dokumente, sondern warme Speisen. Kunden können sich im Internet ihr Essen bestellen, die Radler holen es beim Restaurant ab und bringen es nach Hause oder an den Arbeitsplatz. Wer ein Bio-Bistro betreibt, kann über eine Kooperation mit diesen Diensten nachdenken



Lesen Sie hier die aktuelle
Ausgabe des BioHandel


Anzeige

Anzeige