Anzeige

Politik


Niedersachsen will Öko-Anteil bis 2025 verdoppeln

Politik, Politik

16.09.2016 Leo Frühschütz

Der niedersächsische Landwirtschaftsminister Christian Meyer will die Zahl der Öko-Betriebe in seinem Bundesland bis 2025 verdoppeln. Dazu legte er einen Aktionsplan vor.


Naturland zu den Beratungen des Bundestags zum Agrarhaushalt 2017

Politik, Politik

13.09.2016 Redaktion

Naturland fordert die Abgeordneten auf den Entwurf der Bundesregierung zum Agrarhaushalt 2017 zu korrigieren.


Das Bio-Siegel feiert 15. Geburtstag – BÖLW mahnt Minister Schmidt

Politik, Politik

09.09.2016 Leo Frühschütz

Am 5. September 2001 stellte die damalige Landwirtschaftsministerin Renate Künast das staatliche Bio-Siegel vor. Zum Start gab es damals 15 Unternehmen mit 85 gekennzeichneten Bioprodukten.


Podiumsdiskussion: Die Milchkrise – wer zahlt den wahren Preis?

Politik, Politik

09.09.2016 Redaktion

Am 13. September werden um 18.30 Uhr Vertreter aus Politik, Lebensmittelhandel, Land- und Milchwirtschaft im DBU Zentrum für Umweltkommunikation in Osnabrück über die aktuelle Situation der Milchbauern, Angebot und Nachfrage sowie Erzeuger- und Verbraucherpreise diskutieren.


EU-Kommission erkennt Bio-Lachs aus Norwegen nicht mehr an

Politik, Politik

05.09.2016 Leo Frühschütz

Bio-Lachs aus Norwegen ist schon seit 1. Januar 2015 nicht mehr Bio. Das meint die EU-Kommission und teilte dies jetzt den Mitgliedsstaaten schriftlich mit. Was daraus folgt, ist völlig ungeklärt. Klar ist nur eines: An den Produktionsbedingungen der norwegischen Biolachs-Züchter hat sich nichts geändert. Hier geht es um Juristisches – und um Agrardiplomatie.


BÖLW kritisiert Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung

Politik, Politik

26.08.2016 Redaktion

Die Bundesregierung will ihre 2002 beschlossene Nachhaltigkeitsstrategie überarbeiten und hat dafür einen Entwurf vorgelegt.


Bioland, Demeter und Naturland fordern Umschichtung der EU-Agrargelder

Politik, Politik

23.08.2016 Redaktion

Bioland, Demeter und Naturland fordern die Bundesregierung dazu auf, 15 Prozent der Agrar-Direktzahlungen auf den Umwelt-, Tier- und Klimaschutz umzuschichten. In Deutschland wurden bisher nur 4,5 Prozent der Gelder umgewidmet, wodurch die Regierung bislang die Chance verpasste, wichtige Ziele ihrer Umwelt-, Klima- und Nachhaltigkeitsstrategien umzusetzen.


Müslispende für Flüchtlinge in Griechenland und Italien

Politik, Politik

18.08.2016 Redaktion

Unter- und Fehlernährung sind mitunter die größten Probleme für Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan und dem Iran in den Auffanglagern in Griechenland und Italien. Rapunzel schickte deshalb in diesem Jahr rund 350 Paletten Bio-Müsli und Frühstücksbrei zu den Flüchtlingen.


Verbände: Mehr EU-Agrargelder in Umweltschutz investieren

Politik, Politik

17.08.2016 Redaktion

Für Leistungen von Landwirten im Umwelt-, Gewässer-, Klima- und Tierschutz fehlt das Geld.


Hessischer Staatsehrenpreis für Naturland Betrieb Eselsmühle

Politik, Politik

17.08.2016 Redaktion

Der Naturland Betrieb Eselsmühle in Lohra hat den Hessischen Staatsehrenpreis für eine besonders erfolgreiche Rinderzucht erhalten.


NRW klagt weiter gegen Kükenschreddern

Politik, Politik

08.08.2016 Redaktion

Ende Juni hat das Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster entschieden, dass massenhaftes Töten männlicher Eintagsküken nicht gegen das Tierschutzgesetz verstößt.

 


Bioland fordert Nachbesserungen bei der Nachhaltigkeitsstrategie

Politik, Politik

05.08.2016 Redaktion

Bioland fordert Nachbesserungen am Regierungsentwurf der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie. In zentralen politischen Handlungsfeldern seien weitaus ambitioniertere Weichenstellungen erforderlich.


Öko-Modellregion: Staatssekretärin besucht Großhändler Phönix

Politik, Politik

03.08.2016 Karin Heinze

Vor zwei Jahren stellte das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz seinen Öko-Aktionsplan vor. Über den Status Quo, Barrieren und Perspektiven tauschten sich Staatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser und Phönix-Geschäftsführer Andreas Jiménez aus.


25.000 Euro für Modellregion Ökolandbau Wetterau

Politik, Politik

02.08.2016 Redaktion

Im hessischen Wetteraukreis werden derzeit etwa fünf Prozent der Flächen ökologisch bewirtschaftet.


Türkei: Auswirkungen auf die Branche?

Politik, Politik

01.08.2016 Redaktion

Der Putschversuch in der Türkei und seine Folgen könnten auch die Naturkostbranche treffen. Vor allem, wenn sich auch noch die Menschenrechtssituation verschärft. Darauf sollte sich der Handel vorbereiten.


Monsanto Tribunal: Vandana Shiva ruft zur Aktion auf

Politik, Politik

01.08.2016 Redaktion

Vom 14. bis zum 16. Oktober 2016 wird in Den Haag das Monsanto Tribunal stattfinden. In einem Video ruft Dr. Vandana Shiva auf aktiv zu werden und erklärt die Hintergründe.


Sachsen-Anhalt: Bio-Verbände begrüßen Anhebung der Öko-Förderung

Politik, Politik

29.07.2016 Redaktion

Das sachsen-anhaltinische Landwirtschaftsministerium hat die Öko-Beibehaltungsprämie bei Acker- und Grünland auf 273 Euro/Hektar angehoben.


Syngenta-Übernahme: Widerstand in den USA

Politik, Politik

27.07.2016 Redaktion

ChemChina will den Basler Agrarkonzern Syngenta für 43 Mia. US-Dollar übernehmen. Nach einem Bericht des Schweizer Landwirtschaftlichen Informationsdienst Lid regt sich in den USA dagegen Widerstand.


Umweltbundesamt: Ökolandbau schützt vor Hochwasser

Politik, Politik

22.07.2016 Redaktion

Ökologisch bewirtschaftete Böden speichern mehr Wasser und können vor Überschwemmungen schützen.


EU verbannt Bisphenol A aus Kassenzetteln

Politik, Politik

22.07.2016 Redaktion

Die EU-Kommission will Thermopapiere wie etwa Kassenzettel, die Bisphenol A enthalten, verbieten.


Veranstaltungstipp: "Visionen für die europäische Agrarpolitik"

Politik, Politik

18.07.2016 Redaktion

Europas gemeinsame Agrarpolitik (GAP) steckt in einer tiefen Krise. Sie vernachlässigt die ökologischen Herausforderungen, die Preise sind im Keller, und viele Betriebe schließen, weil sie unter heutigen Voraussetzungen nicht mehr wirtschaften können.


Österreich: Kennzeichnung - „Faire Lebensmittel“

Politik, Politik

13.07.2016 Redaktion

Die Petition „Faire Lebensmittel.at konnte bisher knapp 16.000 Stimmen für eine Petition zur Kennzeichnung für in Österreich produzierten Lebensmitteln sammeln.


Zu gut für die Tonne! - Bundespreis geht in die zweite Runde

Politik, Politik

12.07.2016 Redaktion

Die Bewerbungsphase für den „Zu gut für die Tonne! – Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung 2017“ hat begonnen.


BÖLW kritisiert geplanten Agrarhaushalt

Politik, Politik

09.07.2016 Redaktion

Der Spitzenverband der Bio-Branche hat den von Landwirtschaftsminister Christian Schmidt geplanten Agrarhaushalt für 2017 kritisiert.


<<        < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11  >        >>

Lesen Sie hier die aktuelle
Ausgabe des BioHandel


Anzeige

Anzeige