Anzeige

Politik


Mehr als 1,3 Millionen Unterschriften gegen Glyphosat

Politik, Politik

06.07.2017 Redaktion

Die Organisatoren der Europäischen Bürgerinitiative (EBI) „Stop Glyphosat“ haben mehr als 700.000 Unterschriften aus Deutschland beim Bundesverwaltungsamt in Köln zur Überprüfung eingereicht. In weniger als fünf Monaten haben insgesamt 1.320.517 Menschen aus allen 28 EU-Mitgliedstaaten die Bürgerinitiative unterzeichnet.


EU erlaubt Steviablätter im Tee

Politik, Politik

01.07.2017 Redaktion

Die Europäische Kommission hat die Nutzung von Stevia-Blättern in Früchte- und Kräutertees erlaubt. Das meldete die Universität Stuttgart-Hohenheim und berief sich dabei auf ihren Stevia-Experten Udo Kienle. Er hofft, dass nun das wirtschaftliche Potential der naturbelassenen Pflanze zum Durchbruch kommt.


Einigung im Trilog: Abstimmungsvorlage für die neue Öko-Verordnung steht

Politik, Politik

29.06.2017 Karin Heinze

Ab 1.Juli 2020 würde die neue EU-Öko-Verordnung gelten, wenn alle Mitgliedsstaaten zustimmen. In der vergangenen Nacht haben sichEU-Kommission, -Rat und –Parlament im finalen Trilog auf eine Abstimmungsvorlage geeinigt.


AöL und UnternehmensGrün: Umweltfußabdruck für Lebensmittel

Politik, Politik

29.06.2017 Redaktion

Bis spätestens 2020 sollen europaweit einheitliche Kennzeichnungen über die Umweltverträglichkeit von Lebensmitteln informieren. UnternehmensGrün, der Bundesverband der grünen Wirtschaft, und die Assoziation ökologische Lebensmittelhersteller (AöL) sehen erheblichen Verbesserungsbedarf.


Kalifornien stuft Glyphosat als krebserregend ein

Politik, Politik

28.06.2017 Redaktion

Der US-Bundesstaat Kalifornien hat angekündigt, Glyphosat in die Liste potenziell krebserregender Stoffe aufzunehmen.


EU: Umweltausschuss für Neonikotinoid-Verbot

Politik, Politik

26.06.2017 Redaktion

Bei einer Abstimmung am vergangenen Donnerstag hat der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments mit großer Mehrheit eine Resolution der Konservativen und Populisten abgelehnt, die sich gegen ein Verbot der drei als besonders bienengefährlich geltenden Neonikotinoide richtet.


Dinosaurier vor dem Bundestag: Protest gegen Bayer-Monsanto-Fusion

Politik, Politik

23.06.2017 Redaktion

Umwelt- und entwicklungspolitische Organisationen protestierten am Donnerstag vor dem Bundestag und forderten die Bundesregierung auf, in Brüssel auf ein Verbot der geplanten Konzernübernahme zu drängen.


Bio-Revision: Zeichen stehen auf Abschluss beim EU-Agrarrat

Politik, Politik

13.06.2017 Redaktion

Appelle gab es reichlich. Die Bundesländer und die deutschen Bio-Verbände sowie etliche EU-Mitgliedsstaaten plädieren immer wieder: „kein weiter so“ und der aktuelle Revisionsvorschlag sei so nicht umsetzbar. Doch offensichtlich wollen die Verhandlungsführer die EU-Bio-Revision zu Ende bringen. Das zeichnete sich gestern beim EU-Agrarrat ab.


BNN zur Revision: „Besinnung auf eine einfache und klare Rechtssetzung“

Politik, Politik

09.06.2017 Redaktion

Wie gestern berichtet hat der Dachverband BÖLW ein Papier mit konkreten Vorschlägen zur Weiterentwicklung der bestehenden EU-Öko-Verordnung vorgelegt. BNN-Geschäftsführerin Elke Röder erklärt in einem Video-Beitrag, warum auch der Bundesverband für Naturkosthersteller und -händler die fachlich kompetente Weiterentwicklung fordert.


EU-Bio-Recht: Renovieren statt Neubau

Politik, Politik

08.06.2017 Karin Heinze

Viele Köche verderben den Brei. Im Fall der Revision der EU-Bio-Verordnung stellt sich nach dreieinhalb Jahren Verhandlungen eine Frage immer drängender: Lässt sich ein Haus mit mehr als 30 Bauherren bauen, die noch dazu kontroverse Ansichten haben? Offenbar nicht. Viele plädieren für eine Renovierung statt Neubau.


#MakeOurPlanetGreatAgain: Rapunzel und Primavera setzen Licht-Zeichen

Politik, Politik

07.06.2017 Redaktion

Die Bio-Unternehmen Rapunzel und Primavera setzen Zeichen für Klimaschutz: Seit dem 2. Juni beleuchten sie ihre Firmengelände nach Sonnenuntergang mit grünem Licht.


Schnell noch unterschreiben: Endspurt für die Europäische Bürgerinitiative gegen Glyphosat

Politik, Politik

07.06.2017 Redaktion

Bereits mehr als 800.000 Menschen unterstützen mit ihrer Unterschrift die Europäische Bürgerinitiative (EBI) gegen Glyphosat.


BNN: Trilog-Absage ist Chance

Politik, Politik

05.06.2017 Redaktion

Der Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) begrüßt die Absage des Trilog zur Revision der EU-Öko-Verordnung. Es böte sich nun die Chance, die bestehende Öko-Verordnung für die Zukunft zu optimieren, betonte Geschäftsführerin Elke Röder.


EU-Ökoverordnung: „Sieg der Partikular-Interessen“

Politik, Politik

31.05.2017 Karin Heinze

In einer Pressekonferenz am heutigen Vormittag nahm der Berichterstatter und Verhandlungsführer des EU-Parlaments, Martin Häusling, zum Abbruch der Verhandlungen zur Revision der Öko-Verordnung Stellung (wir berichteten).  


EU-Ökoverordnung: Trilog überraschend abgesagt

Politik, Politik

30.05.2017 Karin Heinze

Bis zum gestrigen Abend und der Sitzung des Sonderausschuss Agrar (SAL) - der die Triloge vorbereitet - rechneten einige Verhandlungspartner mit einer Einigung und dem Abschluss der Verhandlungen zum neuen EU-Recht. Es kam anders: Der Termin für den finalen Trilog am morgigen Mittwoch wurde abgesagt.


Gesetzentwurf zur Gentechnik gescheitert

Politik, Politik

19.05.2017 Redaktion

Der umstrittene Gesetzentwurf zum Anbauverbot für gentechnisch veränderte Organismen (GVO) ist gescheitert. SPD und Unionsfraktion konnten sich nicht einigen. Besser kein Gesetz als ein schlechtes Gesetz, meinen Kritiker.


Glyphosat: Brüssel will Zulassung um 10 Jahre verlängern

Politik, Politik

18.05.2017 Redaktion

Der zuständige EU-Gesundheitskommissar Vytenis Andriukaitis hat am Dienstag einen Vorschlag präsentiert, der vorsieht, den Herbizidwirkstoff Glyphosat für weitere zehn Jahre in der Europäischen Union zuzulassen.


Ferkelkastration: Das sagen die Hersteller und Anbieter

Politik, Politik

08.05.2017 Leo Frühschütz

Ab 1. Januar 2019 ist es in Deutschland verboten, Ferkel ohne Betäubung zu kastrieren. Bio-markt.info hat Anbieter von Schweinefleisch und Fleischwaren gefragt, welche Aussagen zu den jeweiligen Produkten Einzelhändler derzeit an ihre Kunden kommunizieren können.


AöL verweist auf „wahre Kosten“

Politik, Politik

06.05.2017 Redaktion

Einen dringenden Appell hat die AöL (Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller) an  Ministerialdirektor Clemens Neumann aus dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gerichtet: Sie fordern das Ministerium auf,das Thema „wahre Kosten“ ins nächste politische Programm einzubringen.


Leere Tonne: Kampagne gegen Lebensmittelverschwendung

Politik, Politik

05.05.2017 Redaktion

Zahlreiche Essensretter in bunten Gemüse-Kostümen protestierten am 2. Mai vor dem Bundesagrarministerium.


Martin Häusling: EU-Öko-Verordnung kam überraschend

Politik, Politik

02.05.2017 Redaktion

Der EU-Rat hat die Verhandlungen zur Revision der EU-Öko-Verordnung abgebrochen. Martin Häusling hat dazu eine Stellungnahme abgegeben.


EU-Bio-Recht: Importe werden digitalisiert

Politik, Politik

22.04.2017 Redaktion

Seit 19. April gilt für Bio-Importe in die EU ein neues elektronisches Bescheinigungssystem. Es soll Betrug erschweren, die Rückverfolgbarkeit verbessern und den Verwaltungsaufwand für Unternehmen und Behörden verringern.


Zu gut für die Tonne: Initiativen ausgezeichnet

Politik, Politik

14.04.2017 Redaktion

Jedes Jahr landen allein in Deutschland elf Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Eindeutig zu viel, findet auch Bundesernährungsminister Schmidt und hat im vergangenen Jahr erstmals den Bundespreis „Zu gut für die Tonne“ ausgelobt.


Kommt doch noch ein Grenzwert für MOAH?

Politik, Politik

13.04.2017 Redaktion

Das Bundesernährungsministerium hat eine Verordnung vorgelegt, mit der es den Gehalt an aromatischen Mineralölkohlenwasserstoffen (MOAH) in Lebensmitteln regeln will.


Abstimmung zu Gentech-Mais: Branche rügt Bundesregierung

Politik, Politik

28.03.2017 Redaktion

Die EU-Kommission wird darüber entscheiden, ob Gentech-Mais in Europa angebaut werden darf. Das folgt aus einer Abstimmung unter den EU-Staaten, bei der gestern in Brüssel keine qualifizierte Mehrheit für ein Verbot zustande gekommen war. Deutschland und einige andere Länder enthielten sich.


<<        < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8  >        >>

Lesen Sie hier die aktuelle
Ausgabe des BioHandel


Anzeige

Anzeige