Anzeige

Politik


Kriterien für hormonverändernde Chemikalien in der EU: Grüne legen Einspruch ein

Politik, Politik

29.09.2017 Redaktion

Der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments hat heute über einen von den Grünen eingereichten Einspruch zu hormonverändernden Chemikalien, den sogenannten Endokrinen Disruptoren, abgestimmt. Martin Häusling, agrarpolitischer Sprecher der Grünen und Mitglied des Umweltausschuss, kommentiert.


Die neue EU-Bio-Verordnung - Status quo und Ausblick

Politik, Politik

27.09.2017 Karin Heinze

Auf dem Bio-Kongress der IFOAM EU in Tallinn diskutierten Vertreter der EU und des Bio-Sektors Pro und Kontra der neuen europäischen Bio-Verordnung. Nach einer Rekordzeit von mehr als drei Jahren und 18 Trilogen, soll die Verordnung - voraussichtlich im Juni 2020 - in Kraft treten, obwohl weder der Rat und die Kommission noch das Parlament und die Vertreter des Bio-Sektors mit dem Kompromiss vollkommen zufrieden sind. (Video überwiegend in Englisch)


Wiesn: Koventionell vor Bio

Politik, Politik

26.09.2017 Redaktion

Brathendl, Brezen und Weißwurst: Bei der Auswahl der Schmankerl-Stände auf der Wiesn hilft ein Bewertungssystem, das Punkte in unterschiedlichen Kategorien vergibt. Der Münchner Wirtschaftsausschuss hat nun entschieden, die Kriterien für die Punktevergabe in der Kategorie Ökologie zu ändern.


Stoffstrombilanz-Verordnung: "Unsinnige bürokratische Lasten"

Politik, Politik

22.09.2017 Redaktion

Am morgigen Freitag stimmt der Bundesrat über die Stoffstrombilanz-Verordnung als letzter Teil des neuen Düngerechts ab. Der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) sieht darin „unsinnige bürokratische Lasten für Betriebe, die Grundwasser schützen“.


Grüne: "EU muss Glyphosat-Entscheidung abblasen"

Politik, Politik

21.09.2017 Redaktion

Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende der Grünen, und Harald Ebner, bei den Grünen Sprecher für Gentechnik- und Bioökonomiepolitik, haben den Verdacht: Die Behörden BfR und EFSA sollen ihre Bewertungen unabhängiger Glyphosat-Studien zu großen Teilen wörtlich von Monsanto und anderen Herstellern des Pflanzenvernichters abgeschrieben haben. In einer Pressemitteilung nehmen die Politiker dazu Stellung.


Buchvorstellung: „Die Akte Glyphosat“

Politik, Politik

19.09.2017 Redaktion

Gekaufte Studien, Monsanto-Mails, geheime Dokumente: Helmut Burtscher-Schaden stellt sein investigatives Sachbuch über den Unkrautvernichter Glyphosat vor.


Öko-Aktionsplan für Rheinland-Pfalz

Politik, Politik

14.09.2017 Redaktion

Rheinland-Pflaz verfolgt nun einen Öko-Aktionsplan. Den Startschuss gab Ernährungsministerin Ulrike Höfken (Grüne) bei einem Öko-Kongress in Bad Kreuznach.


Gen-Soja: Einspruch gegen Importzulassung

Politik, Politik

13.09.2017 Redaktion

Das Europäische Parlament hat heute mehrheitlich Einspruch gegen die Importzulassung der gentechnisch veränderten Soja-Sorte DAS-68416-4 eingelegt. Martin Häusling, agrarpolitischer Sprecher und Mitglied des Umweltausschuss des Europäischen Parlaments, kommentiert.


IFOAM EU-Kongress: Roadmap für mehr Bio in Europa

Politik, Politik

13.09.2017 Karin Heinze

IFOAM EU-Mitglieder aus ganz Europa sowie Gäste aus der Bio-Branche und Politiker trafen sich vom 5. bis 6. September auf den 11. Europäischen Bio-Kongress in Tallinn. Wichtige Themen waren die Gemeinsame Europäische Agrarpolitik (GAP) und die „Organic Roadmap“, Vorschläge zur Umsetzung von 50 Prozent Bio-Fläche in Europa bis 2030. Video Interview mit IFOAM EU Vize-President Jan Plagge zur GAP.


"Wir haben es satt"-Aktionstour: Auftakt in Leverkusen

Politik, Politik

07.09.2017 Redaktion

Gegen die Übernahme von Monsanto demonstrierten gestern rund 80 Bauern und Verbraucher vor dem Bayer-Hauptsitz in Leverkusen.


Nachhaltige Landwirtschaft: IFOAM EU verabschiedet Organic Roadmap

Politik, Politik

06.09.2017 Redaktion

Eine Organic Roadmap für nachhaltigere Ernährungs- und Landwirtschaftssysteme in Europa ist beim 11. Europäischen Organic Congress in Tallinn verabschiedet worden. Mit ihrer Hilfe will die IFOAM EU die Ziele erreichen, die sie mit der  Organic Vision 2030 festgelegt hat.


Grüne Logistik für Baden-Württemberg: Winfried Hermann informiert sich bei Bodan

Politik, Politik

06.09.2017 Redaktion

Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann hat den Naturkostgroßhändler Bodan besucht, um sich über Grüne Logistik zu informieren.


Offener Brief zum Kanzlerkandidatenduell

Politik, Politik

02.09.2017 Redaktion

Wie sehen die politischen Rahmenbedingungen für eine regenerative Landwirtschaft aus? Das wollen Wissenschaftler, Unternehmer, Stiftungsvertreter, Umwelt- und Naturschutzverbände von den Kanzlerkandidaten wissen. Deshalb bitten sie die Moderatoren des Kanzlerkandidatenduells am 3. September in einem offenen Brief darum, dieses Thema zur Debatte zu stellen.

 


Bayer und Monsanto: Grünen-Politiker Martin Häusling kommentiert

Politik, Politik

25.08.2017 Redaktion

Die Kommission will die beantragte Fusion der Megakonzerne Bayer und Monsanto nun doch aufgrund eigener Bedenken wegen der entstehenden Marktmacht eingehender prüfen. Martin Häusling, Mitglied im Umweltausschuss und agrarpolitischer Sprecher der Grünen/EFA im Europäischen Parlament, bezieht Stellung.

 


Abstimmung über Fleischbegriffe für Veggie-Produkte

Politik, Politik

18.08.2017 Redaktion

Frikadelle, Bratwurst, Schnitzel oder Steak: vegan-vegetarische Produkte dürfen weiterhin so heißen, wie ihre Pendants vom Tier – allerdings nur, wenn der von einem Fachausschuss formulierte „Leitsatz zur Benennung von vegetarischen und veganen Lebensmitteln“ im Deutschen Lebensmittelbuch Beachtung findet. Ein Abstimmungsprozess läuft bereits.


Bundeslandwirtschaftsminister im Gespräch mit AöL und Hipp

Politik, Politik

02.08.2017 Redaktion

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt sprach bei Hipp mit dem Vorstand der Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller (AöL) über aktuelle Fragen der ökologischen Lebensmittelherstellung.


Claudia Roth bei Naturland: „Agrarpolitik muss neu ausgerichtet werden“

Politik, Politik

19.07.2017 Redaktion

Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) sprach bei Naturland über die Neugestaltung der gemeinsamen Agrarpolitik der EU (GAP), die bereits verhandelt wird. Welche Forderungen die deutsche Öko-Branche hat, erläuterte ihr Naturland-Präsident Hubert Heigl.


Neues Bio-Recht: Abstimmung im Rat vertagt

Politik, Politik

17.07.2017 Redaktion

Beim heutigen Treffen der EU-Agrarminister ist die Revision der EU-Öko-Verordnung kurzfristig von der Tagesordnung genommen worden. Felix Prinz zu Löwenstein, Vorsitzender des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), erklärt, warum er das gut findet.


Auffällige Bio-Produkte: Zusammenarbeit in der EU funktioniert schlecht

Politik, Politik

17.07.2017 Leo Frühschütz

Die Zusammenarbeit der EU-Staaten bei der Aufklärung von Bio-Verdachtsfällen lässt zu wünschen übrig. Das zeigt ein Bericht der EU-Kommission für das Jahr 2016.


Zulassung von Gen-Soja: Deutschland enthält sich

Politik, Politik

14.07.2017 Redaktion

Deutschland hat sich bei der Abstimmung über die Importzulassung einer neuen Gentechnik-Soja enthalten. Am 12. Juli stimmten 15 Länder dagegen, zwölf dafür.


BNN: „Trilog-Kompromiss zur EU-Öko-Verordnung nicht akzeptabel“

Politik, Politik

13.07.2017 Redaktion

Der „Bio-Grenzwert“ ist vom Tisch. Trotzdem hat der in Brüssel abgestimmte Entwurf für eine neue EU-Öko-Verordnung das Potenzial, das Wachstum des Biomarkts auszubremsen. So die Befürchtung des BNN.


Die neue EU-Öko-Verordnung: Verunreinigungen bleiben ein Thema

Politik, Politik

12.07.2017 Leo Frühschütz

Die Bio-Branche hat mit Entsetzen darauf reagiert, dass sich Ministerrat, EU-Parlament und Kommission hinter verschlossenen Türen nun doch auf eine Revision der EU-Ökoverordnung verständigt haben. Die Analyse des Verhandlungsergebnisses zeigt, dass es für das Entsetzen gute Gründe gibt. Es wird künftig schwer für Bio.


Gen-Soja: EU-Umweltausschuss fordert Verbot

Politik, Politik

11.07.2017 Redaktion

Morgen stimmen die EU-Mitgliedsstaaten in Brüssel über die Importzulassung einer neuen Gentechnik-Soja ab. Bereits heute warnt der Umweltausschuss des EU-Parlaments davor, die Pflanze in Lebens- und Futtermitteln zu verwenden – und fordert ein Verbot.


Umwelthilfe fordert höheren Preis für Plastiktüten

Politik, Politik

11.07.2017 Redaktion

3,7 Milliarden – so viele Plastiktüten verbrauchen Kunden in Deutschland im Jahr. Obwohl sich der Handelsverband Deutschland (HDE) vor rund zwölf Monaten dazu verpflichtet hat, Einkaufstüten aus Plastik nur noch kostenpflichtige herauszugeben.


Öko-Kontrollen: EU-Kommission bemängelt Qualität

Politik, Politik

11.07.2017 Redaktion

Laut einem Bericht der taz lässt die Effektivität von Bio-Kontrollen in den EU-Staaten zu wünschen übrig.


<<        < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7  >        >>

Lesen Sie hier die aktuelle
Ausgabe des BioHandel


Anzeige

Anzeige