Anzeige

Gentechnik


GVO- Kennzeichnungs-Pflicht: drastische Strafandrohung bei Verstößen

Gentechnik, Gentechnik

12.02.2004 Redaktion
Das Bundeskabinett hat am 14.01.04 den von Bundesverbraucherministerin Renate Künast vorgelegten Entwurf eines Gesetzes zur Durchführung von Verordnungen der Europäischen Gemeinschaft auf dem Gebiet der Gentechnik und zur Änderung der Neuartigen Lebensmittel- und Lebensmittelzutaten-Verordnung beschlossen.

Genfood: Kritik an Künast

Gentechnik, Gentechnik

27.01.2004 Redaktion
Die von Verbraucherministerin Renate Künast (Grüne) geplanten Regelungen zum Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen sind auf scharfe Kritik von Umwelt- und Verbraucherschützern gestoßen. .

Gentechnik - Wahlfreiheit für die Regionen

Gentechnik, Gentechnik

20.01.2004 Redaktion
Friedrich Wilhelm Graefe zu Baringdorf , Berichterstatter des Europäischen Parlaments zur "Koexistenz" von gentechnisch veränderten Kulturpflanzen, und konventionell bzw. ökologisch erzeugten Kulturpflanzen, unterstrich in Straßburg die Möglichkeiten der europäischen Regionen auf den Einsatz gentechnisch veränderter Organismen in der Landwirtschaft gänzlich zu verzichten. .

BÖLW: Gentechnikgesetz schützt gentechnikfreie Landwirtschaft nicht ausreichend

Gentechnik, Gentechnik

14.01.2004 Redaktion
Für den Bund Ökologische Lebensmittelerzeugung (BÖLW), Spitzenverband von Erzeugern, Verarbeitern und Händlern Ökologischer Lebensmittel, geht das Gentechnikgesetz, das im Februar im Kabinett verabschiedet werden soll, in die richtige Richtung. Der Schutz der gentechnikfreien Erzeugung, der Umwelt und des Verbrauchers sei durch das Gesetz, soweit es dem BÖLW bekannt ist, jedoch nicht ausreichend gewährleistet. .

Metro: Verzicht auf Gentechnik

Gentechnik, Gentechnik

13.01.2004 Redaktion
Jetzt hat auch die Metro Group Greenpeace schriftlich versichert, für Eigenmarken keine Zutaten zu verwenden, die aus gentechnisch veränderten Pflanzen hergestellt werden. Alle Eigenmarken seien bislang ohne Verwendung von gentechnisch veränderten Organismen hergestellt worden, schrieb der Konzern in seinem Fax an Greenpeace. Auch nach den neuen EU-Verordnungen zur Grünen Gentechnik müssten die Metro-Eigenmarken nicht gekennzeichnet werden - weil sie auch zukünftig gentechnikfrei blieben .

München: Großdemonstration gegen grüne Gentechnik

Gentechnik, Gentechnik

08.01.2004 Redaktion
Auf Initiative der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau (LVÖ) und des Bundes Naturschutz in Bayern (BN) gründete sich das "Bündnis Bayern für gentechnikfreie Natur und Landwirtschaft". Neben BN, LVÖ und den Ökoanbauverbänden Bioland, Naturland, Demeter und Biokreis haben sich bisher angeschlossen: der Landesbund für Vogelschutz, die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft Bayern, der Deutsche Berufsimkerbund, der Landesverband Bayerischer Imker, die Verbraucherschutz-Initiative "Nahrungskette", die Interessensgemeinschaft Milchviehhalter Oberbayern und der Umweltbeauftragte der Evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern. Ziel des Bündnisses ist es, eine breite gesellschaftliche Allianz aufzubauen, um zu erreichen, dass Bayern weiterhin frei vom feldmäßigen Anbau genmanipulierter Pflanzen bleibt.

Koexistenz und Wahlfreiheit - das Europäische Parlament sorgt vor

Gentechnik, Gentechnik

19.12.2003 Redaktion
Mit großer Mehrheit ist heute der Bericht des Europäischen Parlaments zur sogenannten "Koexistenz" von gentechnisch veränderten Kulturpflanzen (GMO), und konventionell bzw. ökologisch erzeugten Kulturpflanzen angenommen worden. .

GVO-Protest in Belgien

Gentechnik, Gentechnik

18.12.2003 Redaktion
Am 28. November haben die belgischen Umweltschutzorganisationen "Les Amis de la Terre" und "Progès Belgique" in Namur mit einer spektakulären Aktion auf ihre wachsende Sorge in Bezug auf die angekündigte Aufhebung des Moratoriums für den Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen aufmerksam gemacht. Symbol dieser Aktion ist eine gigantische Tomate, die auf den verschiedenen europäischen Etappen für visuelle Unterstützung sorgen soll.

Öko-Institut: CD-ROM informiert über Risiken der Gentechnik

Gentechnik, Gentechnik

15.12.2003 Redaktion
Das Öko-Institut e.V. ist das führende Umweltforschungsinstitut im Bereich der angewandten Ökologie.

Leitlinien zur Koexistenz gentechnisch veränderter, konventioneller und ökologischer Landwirtschaft

Gentechnik, Gentechnik

04.12.2003 Redaktion
Die EU - Kommission hat Leitlinien für die Erarbeitung einzelstaatlicher Strategien und geeigneter Verfahren für die Koexistenz gentechnisch veränderter, konventioneller und ökologischer Kulturen verabschiedet. Die Frage der Koexistenz betrifft die möglichen wirtschaftlichen Einbußen und die Auswirkungen der Vermischung gentechnisch veränderter und nicht veränderter Kulturen sowie die geeignetsten Maßnahmen zur Betriebsführung, um diese zu minimieren. .

Grüne-Gentechnik: Es gibt noch Alternativen

Gentechnik, Gentechnik

04.12.2003 Redaktion
"Diese Veranstaltung hat Mut gemacht!" so fasste Dr. Felix Prinz zu Löwenstein, Vorsitzender des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) die Jahrestagung des Verbandes zusammen, in dem die Anbauverbände der Öko-Landwirtschaft und der Verarbeiter und Händler mit biologischen Lebensmitteln zusammengeschlossen sind. "Wir haben noch viele Alternativen und Optionen, um den Einzug der Gentechnik auf unsere Felder und auf unseren Teller zu verhindern", begründete er diesen Eindruck.

Unser Saatgut muss gentechnikfrei bleiben! - Trecker-Demonstration und Saatgutübergabe beim Bundeskanzleramt

Gentechnik, Gentechnik

21.10.2003 Redaktion
Eine Delegation von Bäuerinnen und Bauern hat sich am 15.20.03 mit Treckern in Berlin versammelt, um gentechnikfreies Saatgut zum Bundeskanzleramt zu bringen.

SoS - Save our Seeds

Gentechnik, Gentechnik

22.09.2003 Redaktion
Durch die geplante EU-Saatgutrichtlinie wird der ökologische Landbau in Europa in eine prekäre Lage geraten. Neben dem Förderschwerpunkt "Saatgutforschung und -züchtung" setzt sich die "Zukunftsstiftung Landwirtschaft" seit Anfang 2002 in der Öffentlichkeit dafür ein, dass auch künftig eine Landwirtschaft ohne Gentechnik möglich bleibt. Dazu dient die Kampagne Save our Seeds, zu der Sie umfangreiche Informationen im Internet .

GVO - ist eine Koexistenz in der Landwirtschaft möglich?

Gentechnik, Gentechnik

15.09.2003 Redaktion

Am 11.09.03 fand eine Anhörung de EU-Agrarausschusses um Thema Koexistenz statt.


Rückverfolgbarkeit ab 2005 Pflicht

Gentechnik, Gentechnik

04.09.2003 Redaktion
Ab dem 1. Januar 2005 ist die Rückverfolgbarkeit (Traceability) gesetzliche Pflicht in allen EU-Ländern. Jeder Lebensmittel-Hersteller und -Händler muss dann wissen, an wen er was geliefert hat und von wem er jede einzelne Ware und jede Zutat bekommen hat.
<<        < 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29  >       >>

Lesen Sie hier die aktuelle
Ausgabe des BioHandel


Anzeige

Anzeige