Anzeige

Fachwissen


Internationale Naturkosmetik-Märkte weiterhin auf Erfolgskurs

Fachwissen, Fachwissen

13.10.2017 Karin Heinze

Die Entwicklung der Natur- und Bio-Kosmetik-Branche zeigt nicht nur in Deutschland, sondern auch im internationalen Vergleich, nach wie vor einen ausgesprochen positiven Trend. Im europaweit führenden deutschen Markt ist die Nachfrage ungebremst. Laut Naturkosmetik Verlag, kauften rund neun Millionen Konsumenten mehrmals jährlich Naturkosmetik und ließen den Umsatz im ersten Halbjahr um etwa zwei Prozent wachsen. In den starken Nachbarländern und auch international ist der Trend „Green & Clean“ nicht zu übersehen. Hersteller und Handel müssen sich diversen Herausforderungen stellen.


Die neue EU-Bio-Verordnung - Status quo und Ausblick

Fachwissen, Fachwissen

27.09.2017 Karin Heinze

Auf dem Bio-Kongress der IFOAM EU in Tallinn diskutierten Vertreter der EU und des Bio-Sektors Pro und Kontra der neuen europäischen Bio-Verordnung. Nach einer Rekordzeit von mehr als drei Jahren und 18 Trilogen, soll die Verordnung - voraussichtlich im Juni 2020 - in Kraft treten, obwohl weder der Rat und die Kommission noch das Parlament und die Vertreter des Bio-Sektors mit dem Kompromiss vollkommen zufrieden sind. (Video überwiegend in Englisch)


Münchner Praxisforum: "Bio in der Außer-Haus-Verpflegung"

Fachwissen, Fachwissen

25.09.2017 Redaktion

Wirtschafts-, Betriebs- und Küchenleiter sowie Einkäufer aus der Gemeinschaftsgastronomie lädt der Bund Naturschutz in Bayern am 12. Oktober zum 5. Münchner Praxisforum „Bio in der Außer-Haus-Verpflegung“ ein.


Lehrgang: Das Recht der Bioprodukte

Fachwissen, Fachwissen

20.09.2017 Redaktion

„Was sind die praktischen Folgen des Kriegs der EU-Kommission gegen den Ökologischen Landbau?“ Dieser Frage widmen sich Hanspeter Schmidt, Rechtsanwalt, Freiburg im Breisgau, und Dr. Manon Haccius, Bickenbach bei einem Tageslehrgang im November.


Auf einen Blick: Webseite erklärt Exportrichtlinien für Bio-Produkte

Fachwissen, Fachwissen

13.09.2017 Redaktion

Die Regeln zur Einfuhr von biologischen Produkte ändern sich ständig. Eine neue Webseite will Exporteuren helfen, den Überblick zu behalten.

 


Seminar: "Kräuterschein" bei Herbaria machen

Fachwissen, Fachwissen

22.08.2017 Redaktion

Die Herbaria veranstaltet dreitägige Vorbereitungsseminare für den amtlichen Nachweis der Sachkenntnis im Einzelhandel mit freiverkäuflichen Arzneimitteln – kurz "Kräuterschein“; das nächste Mal im Oktober.


Cyber-Kriminalität: Auch Bioläden sind betroffen

Fachwissen, Fachwissen

09.08.2017 Jochen Bettzieche

Angriffe auf die IT eines Unternehmens bedrohen das Geschäft. Ständig. Guter Schutz ist daher kein rausgeworfenes Geld sondern eine wichtige Investition in den Betrieb.


Wichtiges Detail bei der Vermarktung von Kamut

Fachwissen, Fachwissen

07.08.2017 Jochen Bettzieche

Kamut gehört seit ein paar Jahren zu den Trend-Lebensmitteln. Das Getreide lässt sich gut vermarkten, haftet ihm doch auch etwas Mystisches an. Aber wer nicht aufpasst, beispielsweise Brot aus Kamut backt und verkauft, riskiert einen Brief vom Anwalt, wenn er hinter die Bezeichnung „Kamut“  kein R in einem Kreis schreibt.


Naturgut setzt auf Regionalität und Online-Handel

Fachwissen, Fachwissen

28.07.2017 Karin Heinze

Nachdem es jahrelang gebrummt hat, ist der Stuttgarter Filialist Naturgut wie viele Kollegen von Umsatzstagnation betroffen. Geschäftsführer Niko Tsiris hat die Gründe analysiert und steuert gegen. Zwei wichtige Stellschrauben sind das bewährte Regionalkonzept und der Aufbau eines professionellen Online-Shops. Außerdem will Tsiris den Bio-Themen wieder mehr Aufmerksamkeit verschaffen, die sich der konventionelle Handel unter den Nagel gerissen hat.


Bodan-Partnerforum: Lernen von den Bienen

Fachwissen, Fachwissen

25.07.2017 Redaktion

Viele Branchenakteure wünschen sich eine neue Bio-Handelsstruktur – vom Erzeuger bis zum Endverbraucher. Impulse für deren Entwicklung gab Martin Ott beim Bodan-Partnerforum. Kurios: Seine Ideen leitete er vom Lebensbeispiel der Bienen ab.


FiBL: „Crashkurs Bio“ für Mitarbeiter aus der Ernährungswirtschaft

Fachwissen, Fachwissen

13.07.2017 Redaktion

Qualität, Verarbeitung und Zertifizierung: Im „Crashkurs Bio“ geht es um Basiswissen rund um Biolebensmittel. Beginn ist am Mittwoch, 6. September, in der Spezialitätenhalle der Naturkost Kontor Bremen GmbH.


US-Bio-Markt setzt 47 Milliarden Dollar um

Fachwissen, Fachwissen

30.06.2017 Karin Heinze

Die Amerikaner kauften 2016 mehr Bio-Produkte denn je. Ende Mai veröffentlichte der amerikanische Bio-Handelsverband Organic Trade Association (OTA) die Jahresstatistik zum Bio-Markt, der neue Spitzenwerte verzeichnete: Die Umsätze mit Bio-Lebensmitteln überstiegen deutlich die 40-Milliarden-Dollar-Marke und erreichten 43 Milliarden US-Dollar. Auch im Non-Food-Bereich gab es mit 8,8 Prozent ein sattes Wachstum. Der Umsatz des Bio-Gesamtmarktes beläuft sich damit auf rund 47 Milliarden Dollar.


Einigung im Trilog: Abstimmungsvorlage für die neue Öko-Verordnung steht

Fachwissen, Fachwissen

29.06.2017 Karin Heinze

Ab 1.Juli 2020 würde die neue EU-Öko-Verordnung gelten, wenn alle Mitgliedsstaaten zustimmen. In der vergangenen Nacht haben sichEU-Kommission, -Rat und –Parlament im finalen Trilog auf eine Abstimmungsvorlage geeinigt.


Ladengestaltung: Dem Engpass den Garaus machen

Fachwissen, Fachwissen

14.06.2017 Alexander Reinbold

Im Bioladen Kornmühle lagen Eingang, Frischebereich und Kasse früher dicht beeinander. Zu Stoßzeiten drängten sich die Kunden auf engstem Raum, es gab kaum ein Durchkommen. Ein Umbau sorgte für deutlich mehr Platz - und auch das Flaggschiff des Ladens kommt nun besser zur Geltung.


BNN zur Revision: „Besinnung auf eine einfache und klare Rechtssetzung“

Fachwissen, Fachwissen

09.06.2017 Redaktion

Wie gestern berichtet hat der Dachverband BÖLW ein Papier mit konkreten Vorschlägen zur Weiterentwicklung der bestehenden EU-Öko-Verordnung vorgelegt. BNN-Geschäftsführerin Elke Röder erklärt in einem Video-Beitrag, warum auch der Bundesverband für Naturkosthersteller und -händler die fachlich kompetente Weiterentwicklung fordert.


EU-Bio-Recht: Renovieren statt Neubau

Fachwissen, Fachwissen

08.06.2017 Karin Heinze

Viele Köche verderben den Brei. Im Fall der Revision der EU-Bio-Verordnung stellt sich nach dreieinhalb Jahren Verhandlungen eine Frage immer drängender: Lässt sich ein Haus mit mehr als 30 Bauherren bauen, die noch dazu kontroverse Ansichten haben? Offenbar nicht. Viele plädieren für eine Renovierung statt Neubau.


EU-Ökoverordnung: Trilog überraschend abgesagt

Fachwissen, Fachwissen

30.05.2017 Karin Heinze

Bis zum gestrigen Abend und der Sitzung des Sonderausschuss Agrar (SAL) - der die Triloge vorbereitet - rechneten einige Verhandlungspartner mit einer Einigung und dem Abschluss der Verhandlungen zum neuen EU-Recht. Es kam anders: Der Termin für den finalen Trilog am morgigen Mittwoch wurde abgesagt.


Bernds Wochentipp: Haste mal`n Wagen?

Fachwissen, Fachwissen

10.04.2017 Bernd Schüssler

Wer im Laden einen Korb nimmt, kauft meist mehr. Na ja, und wer mit dem Einkaufswagen durch den Laden fährt – der lädt manchmal noch ein paar Sachen zusätzlich ein. Wie kann ich meine Kunden also zum Wagen verführen?


Premiere: 1. Bundesweite Öko-Feldtage

Fachwissen, Fachwissen

09.03.2017 Redaktion

Am 21. und 22. Juni 2017 finden erstmals bundesweite Öko-Feldtage* statt. Sie sollen ein Treffpunkt von Bio-Bauern für Kollegen, Forscher, Verbände, Politiker und Medien sein.

 


Vivaness-Rückblick: Markt, Marken und Innovatives

Fachwissen, Fachwissen

27.02.2017 Karin Heinze

Im Markt für Naturkosmetik tut sich einiges – das wurde auf der Vivaness sichtbar. Die Marktentwicklung bleibt dynamisch, in Deutschland wie international: Interessante Konzepte, neue Marken und Start-Ups waren in der Halle 7A zu entdecken. Der deutsche Markt konnte sein hohes Wachstumstempo nicht halten, naturnahe Marken wuchsen 2016 stärker. Bei den Vertriebswegen stagniert weiterhin der Fachhandel, das Wachstum wird in Drogeriemarkt und anderen konventionellen Handelskanälen erzeugt, nicht zuletzt auch im Online-Handel.


Skepsis bei BNN-Dachmarke für Läden

Fachwissen, Fachwissen

10.02.2017 Horst Fiedler

Weil Verbraucher oft nicht wissen, was den Naturkostfachhandel ausmacht, bietet der BNN den Läden die Übernahme der überbetrieblichen Kommunikation an. Dazu soll eine Dachmarke als Erkennungsmerkmal kreiert werden.


Skepsis bei BNN-Dachmarke für Läden

Fachwissen, Fachwissen

10.02.2017 Horst Fiedler

Weil Verbraucher oft nicht wissen, was den Naturkostfachhandel ausmacht, bietet der BNN den Läden die Übernahme der überbetrieblichen Kommunikation an. Dazu soll eine Dachmarke als Erkennungsmerkmal kreiert werden. Die Idee des Bundesverbandes stellte dessen Sprecher Hilmar Hilger beim Fachtag des Großhändlers Kornkraft in Huntlosen vor, an dem rund 120 Branchenakteure teilnahmen. Mit einem Kommentar von Horst Fiedler: „Chance nicht ungenutzt lassen!"


Avocados in der Kritik: Ist Bio besser?

Fachwissen, Fachwissen

19.12.2016 Leo Frühschütz

Die konventionelle Erzeugung von Avocados ist in die Kritik geraten: Monokulturen, hoher Bewässerungsbedarf, lange Transportwege. Da stellt sich die Frage: Sind Bio-Avocados da soviel besser? bio-markt.info hat nach Antworten gesucht.


Die Regionalwert AG finanziert Bio-Projekte

Fachwissen, Fachwissen

14.12.2016 Karin Heinze

Die Regionalwert AG Freiburg ist vor zehn Jahren entstanden. Mit dem Kapital ihrer Aktionäre hat sie bisher einiges geschaffen. Die Spannbreite der neuen Betriebe und Werte in der Region reicht von der Landwirtschaft und Verarbeitung über die Vermarktung  bis zur Gastronomie. Die gesamte Wertschöpfungskette ist abgebildet. Das Freiburger Modell wurde auch in anderen Regionen vervielfältigt. Gründer und Vorstandsvorsitzender Christian Hiß ist überzeugt, dass Bürgerbeteiligungsgesellschaften das adäquate Instrument für einen ökologisch-sozialen Umbau der Gesellschaft sind. (Sehen Sie auch das Video-Interview mit Christian Hiß)


Neuerungen im bestehenden Bio-Recht

Fachwissen, Fachwissen

12.12.2016 Karin Heinze

Die beiden Experten im Öko-Recht, Dr. Manon Haccius und Rechtsanwalt Hanspeter Schmidt brachten beim 18.Tageslehrgang EU-Bio-Recht die Teilnehmer auf den aktuellen Stand. Im Frankfurter Ökohaus trafen sich in erster Linie Vertreter aus den Abteilungen Qualitätsicherung und -management von Herstellern und Großhändlern sowie von Kontrollstellen und Verbänden. In der bestehenden EU-Öko-Verordnung wurden in den vergangenen Monaten erhebliche Änderungen vorgenommen, die ab April 2017 in Kraft treten werden.


<<         < 1 | 2 | 3 | 4  >        >>

Lesen Sie hier die aktuelle
Ausgabe des BioHandel


Anzeige

Anzeige