Anzeige

Logocos: Streik oder Verhandlung?

Die Beschäftigten der Logocos Naturkosmetik AG warten seit August auf Lohn- und Gehaltserhöhungen. Weil die vom Vorstand und der Industriegewerkschaft Gewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) vorgelegten Angebote weit auseinanderliegen, ist noch keine Ende des Tarifstreits in Sicht. Die Gewerkschaft kündigt für Anfang 2018 einen Warnstreik an, der Vorstand will weiter verhandeln.

Weiterlesen …

Weitere Berichte

Füllhorn in Karlsruhe

Im August 2002 hat sich die seit 1988 bestehende Füllhorn Filiale in Karlsruhe von 380 auf 580 qm vergrößert. (Wir bringen eine Zusammenfassung aus Dennree Magazin 27 und bio Press 34, Bilder von Füllhorn) . von Redaktion (Kommentare: 0)

Deutschlands größter Öko-Filialist

Jährlich werden für Alnatua rund 1.000 Standorte deutschlandweit unter die Lupe genommen. Nur 0,2 bis 0,3 Prozent entsprechen den gewünschten Kriterien, die der für Expansion zuständige Mitarbeiter in der Alnatura-Zentrale in Bickenbach überprüft. von Redaktion (Kommentare: 0)

Colruyt setzt sich mit Bio-Planet in Szene

Der belgische Mitbewerber von Delhaize, der Lebensmitteldiscounter Colruyt hat mit Bio-Planet ebenfalls eine Bio-Supermarkt-Schiene aufgezogen. Ein halbes Jahr nach der Eröffnung von Bio Square in Brüssel, im August 2001, wurde in Kortrijk, nordwestlich der Hauptstadt, ein 1000 Quadratmeter großer Bio-Supermarkt einschließlich eines Restaurants eröffnet. Ende Mai 2002 folgte in der gleichen Größenordnung und ebenfalls mit Bio-Restaurant der zweite Laden in Gent. von Redaktion (Kommentare: 0)

Exklusiv für unsere Abonnenten

Diesen Fruchtmix mögen Fachhandels-Babys besonders gern

Geschmäcker sind bekanntlich verschieden: Babys, die mit Gläschen aus dem LEH und dm versorgt werden, bevorzugen einen anderen Fruchtmix als Babys, deren Gläschen aus dem Bio-Fachhandel kommen. Es gibt allerdings eine Zutat, die beiden Gruppen gleich gut schmeckt.

von Horst Fiedler (Kommentare: 0)

Bioland regelt Vertriebsgrundsätze neu

Die Bundesdelegiertenversammlung von Bioland hat den Rahmen für den Vertrieb von Produkten mit Bioland-Auszeichnung weiterentwickelt und wichtige Weichenstellungen beschlossen.

von Leo Frühschütz (Kommentare: 1)

Kosmetikmarkt: Naturkosmetik bleibt Umsatzbringer

Die Ausgaben für Schönheitspflege und Haushaltspflegemittel in Deutschland blieben 2017 stabil. Nach Angaben des Industrieverbandes Körperpflege‐ und Waschmittel (IKW), in dem über 90 Prozent der Hersteller organisiert sind, verzeichnete die Branche mit 18,2 Milliarden Euro ein leichtes Plus von 0,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Drogeriemärkte weiten ihren Marktanteil aus, die Digitalisierung nimmt auch im Kosmetikmarkt stark zu und Naturkosmetik wird weiterhin die Rolle des Markttreibers zugeschrieben. Marktzahlen und die wichtigsten Trends in unserem Artikel.

von Karin Heinze (Kommentare: 0)

Real wirbt mit Demeter: Das steckt dahinter

Die rund 280 Real-Verbrauchermärkte in Deutschland haben in der Woche vom 27.11 bis zum 2.12. Demeter-Produkte im Angebot. Auf Außenflächen wirbt die LEH-Kette mit dem Spruch: „Permakultur, Demeter & Co. Das beste Bio gibt es nur bei uns“. Bio-markt.info hat bei Demeter nachgefragt, ob Real Vertriebspartner von Demeter ist und inwieweit das der Vertriebsstrategie des Verbandes entspricht.

von Leo Frühschütz (Kommentare: 0)

Iris Bio: Pasta aus Passion

Die Mission heißt: Für unsere Erde arbeiten. Und, die beste Bio-Pasta aus dem Getreide herstellen, das Bio-Bauern der Genossenschaft Astra Bio aus ganz Italien liefern. Bio-Pionier Maurizio Gritta ist dabei seit 40 Jahren die treibende Kraft. Aus der Überzeugung, dass eine Alternative zum gängigen Wirtschaftsmodell möglich ist, hat er das Unternehmen in Italien aufgebaut. Jetzt hat er sich zum Ziel gesetzt, die Marke Iris Bio in die Regale des deutschen Fachhandels zu bringen. Das Video führt durch die neue hochmoderne Produktionsanlage.

von Karin Heinze (Kommentare: 0)

Newsletter: Darauf sollten Ladner achten

Wer als Ladner noch keinen Newsletter versendet, sollte unbedingt darüber nachdenken. Aber Achtung – es reicht nicht, wenn Sie das Monatsblättchen vom Großhändler an einen E-Mail-Verteiler weiterleiten. Das ist kein Newsletter. Das ist Spam. So machen Sie es richtig:

von Katrin Muhl (Kommentare: 0)

Podiumsdiskussion auf der BioNord: „Der größte Konkurrent ist meine Bequemlichkeit“

Bei der Podiumsdiskussion „Zwölf Uhr mittags“ auf der BioNord ging es um Strategien des Naturkosteinzelhandels im härter werdenden Wettbewerb um Bio-Kunden. Dabei wurde deutlich, dass jeder Einzelhändler seine Geschicke selbst in die Hand nehmen muss. Mehr Nähe zu den Produzenten und eine höhere Wertschätzung des Kunden sowie Transparenz seien gefordert.

von Horst Fiedler (Kommentare: 0)

BioNord: Kein neuer Trend in Sicht

Nach Kamut, Kokos und Craftbeer ist erstmal Ruhe an der Trendfront des Naturkostfachhandels. Jedenfalls war unter den 600 Neuprodukten, die am Stand von ecoinform auf der BioNord zu bewundern waren, keine Häufung von Artikeln mit gleichen Basisinhalten zu erkennen. Dafür gab es eine Vielzahl von Varianten bereits bestehender Produkte, so dass das Sortiment noch unübersichtlicher geworden ist.

von Horst Fiedler (Kommentare: 0)

Taifun: 30 Jahre Tofu - Alles dreht sich um die Sojabohne

Taifun 3 ist der vorläufige Name der neu entwickelten Soja-Sorte. Sie ist für den Anbau im europäischen Klima geeignet. Wie andere Sorten, aus denen der Freiburger Tofu-Spezialist seine Produkte herstellt, ist sie ein Ergebnis langjähriger Forschung in Zusammenarbeit mit der Universität Hohenheim. Taifun war während seiner 30-jährigen Geschichte stetig im Wandel und ist seit langem Marktführer für Bio-Tofu in Europa. Im großen Neubau, der Platz geschaffen hat für Expansion und die wachsende Nachfrage im In- und Ausland, läuft jetzt Tofu aus 100 % europäischen Sojabohnen vom Band (Video).

von Karin Heinze (Kommentare: 0)

Teure Orchidee: Vanillepreise und die Konsequenzen

Wetter und steigende Nachfrage treiben die Preise für Vanilleschoten nach oben. Mit Gold ist das Gewürz noch nicht aufzuwiegen, aber ein Kilo ist derzeit zumindest deutlich teurer als Silber. Einen natürlichen Ersatzstoff gibt es nicht und schnell die Produktionsmengen erhöhen geht nicht.

von Jochen Bettzieche (Kommentare: 0)

Jamaika-Koalition: Stillstand für den Ökolandbau?

Was bringt eine schwarz-gelb-grüne Jamaica-Koalition für den Ökolandbau? Noch sind die Parteien am Verhandeln. Unser Autor wagt dennoch einen Ausblick.

von Leo Frühschütz (Kommentare: 0)

Internationale Naturkosmetik-Märkte weiterhin auf Erfolgskurs

Die Entwicklung der Natur- und Bio-Kosmetik-Branche zeigt nicht nur in Deutschland, sondern auch im internationalen Vergleich, nach wie vor einen ausgesprochen positiven Trend. Im europaweit führenden deutschen Markt ist die Nachfrage ungebremst. In den starken Nachbarländern und auch international ist der Trend „Green & Clean“ nicht zu übersehen. Hersteller und Handel müssen sich diversen Herausforderungen stellen.

von Karin Heinze (Kommentare: 0)

Naturkosmetik Branchenkongress: „Individuelle Kommunikation ist der Schlüssel“

Der Markt für Naturkosmetik verändert sich rasant, Hersteller wie Händler stehen vor großen Herausforderungen. Welche dies sind und welche Lösungsansätze es gibt, wurden auf dem 10. Naturkosmetik Branchenkongress Ende September in Berlin diskutiert.

von Susanne Gschwind (Kommentare: 0)

Streik in Darjeeling beigelegt: Folgen bis 2018 erwartet

Im berühmten Tee-Anbaugebiet Darjeeling herrschte mehr als zwei Monate lang Streik. Das betrifft auch den Bio-Fachhandel. Wir haben nachgefragt: Viele Bio-Tee-Hersteller haben genügend Vorräte für 2017. Tatsache ist jedoch, dass es auch im nächsten Jahr noch Lieferengpässe geben kann, obwohl der Streik beendet ist.

von Katrin Muhl (Kommentare: 0)

Die neue EU-Bio-Verordnung - Status quo und Ausblick

Auf dem Bio-Kongress der IFOAM EU in Tallinn diskutierten Vertreter der EU und des Bio-Sektors Pro und Kontra der neuen europäischen Bio-Verordnung. Nach einer Rekordzeit von mehr als drei Jahren und 18 Trilogen, soll die Verordnung - voraussichtlich im Juni 2020 - in Kraft treten, obwohl weder der Rat und die Kommission noch das Parlament und die Vertreter des Bio-Sektors mit dem Kompromiss vollkommen zufrieden sind. (Video überwiegend in Englisch)

von Karin Heinze (Kommentare: 0)

Weiling-Messe: Den Fachhandel wettbewerbsfähig machen

Lebensmittel, Naturkosmetik und Ladengestaltung: 250 Aussteller zeigten bei Bio-Großhändler Weiling in Coesfeld neue Produkte und bewährte Klassiker. Über allem schwebte ein Hauch von Wehmut: Endgültig vorbei die Zeit, als Bio noch exklusiv im Fachhandel erhältlich war.

von Katrin Muhl (Kommentare: 0)

Newsletter bestellen

Anzeige

Anzeige

Lesen Sie hier die aktuelle
Ausgabe des BioHandel


Neueste Kommentare

08.12.2017 17:03 Georg Riekh

Lieber Jan Plagge
„Es ist auch eine meiner größten Sorgen, dass das, was wir in 50 Jahren aufgebaut haben, durch das Image eines Handelspartners in Mitleidenschaft gezogen wird“, sagt der Bioland-Präsident.
Meine Sorge ist, (...)

06.12.2017 22:02 Lang, Cordula

Der Bio-Markt in der Hauptstr.82 in 68259 Mannheim, ist neben dem Wochenmarkt mein Hauptversorger an Lebensmitteln. Verlässlich gute Ware in großer Auswahl und doch überschaubar, ergänzt durch durch eine gut sortierte Käsetheke und einen Backstand mit Café, bietet er eine reiche Vielfalt. (...)

01.12.2017 13:07 Glyphosate
(...)