Anzeige

Reformhaus-Filialisten verbünden sich

Vier Reformhaus-Filialbetriebe wollen künftig zusammenarbeiten. Die dafür gegründete ReformAlliance GmbH wird für über 500 Reformhäuser und Biomärkte tätig werden.

Mehr Obst und Gemüse mit Smart Branding bei Edeka

Edeka weitet die Laserbeschriftung bei Bio-Obst und -Gemüse aus. Laut Unternehmensangaben könnten so perspektivisch 50 Millionen Etiketten und Folien im Jahr eingespart werden.

 

Rückruf: Salmonellen in Bio-Eiern

Es sind Bio-Eier im Umlauf, die möglicherweise mit Salmonellen kontaminiert sind.

Stephan Rüschen macht Fachhändlern Mut

In einem Interview mit der taz erklärt Einzelhandelsexperte Stephan Rüschen, warum er auch in Zukunft eine Chance für kleine Bio-Fachgeschäfte sieht.

Zehn Jahre BNN-Kodex – ein Grund zum Feiern?

Vor zehn Jahren hat der Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) das Selbstverständnis der Naturkost- und Naturwarenbranche formuliert und den BNN-Kodex verabschiedet. Beschrieben wurden darin neben den Qualitätsanforderungen des BNN auch die Werte der Naturkostbranche. Hat es etwas gebracht, fragt sich unser Autor.

Plastiktüten: DUH fordert Abgabepflicht für Händler

Am 1. Juli 2016 trat die freiwillige Selbstverpflichtung zwischen dem Bundesumweltministerium und dem Deutschen Einzelhandelsverband HDE zur Verringerung des Plastiktütenverbrauchs in Kraft. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) kritisiert das Instrument als nicht ausreichend.

Edeka verkauft nur noch zertifizierten Kaffee

Edeka verwendet für seine rund 30 Kaffee-Produkte ab sofort nur noch zertifizierten Kaffee.

Naturkost Elkershausen auch nach 40 Jahren dem inhabergeführtem Fachhandel treu

Naturkost Elkershausen feierte am vergangenen Wochenende sein 40-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass teilt der niedersächsische Bio-Großhändler mit, sich weiter auf den inhabergeführten Fachhandel als Zielgruppe konzentrieren zu wollen.

Herbaria dementiert Listung bei dm

Herbaria hat einen Bericht der LebensmittelZeitung dementiert, demzufolge Produkte des Kräuterspezialisten bei der Drogeriemarktkette dm gelistet würden. Herbaria-Geschäftsführer Erwin Winkler hat sich dazu auf Nachfrage von bio-markt.info geäußert.

Willi Pfaff: „Ein guter Lebensmittelhändler sollte in Zukunft auch ein guter Gastronom sein“

30 Jahre Erfahrung im Bio-Fachhandel, 17 VollCorner Biomärkte, ein Weinhandel und ein Bio-Bistro in München – im April haben die VollCorner-Geschäftsführer Willi Pfaff und Birgit Neumann ein weiteres Kapitel aufgeschlagen und das Biorestaurant „resihuber“ eröffnet. Mit bio-markt.info hat Inhaber Willi Pfaff über das Restaurantkonzept, Regionalität und die Herausforderungen in der Gastronomie gesprochen.

Bernds Wochentipp: Die traurige Petersilie

Einen Großteil meiner Einkäufe erledige ich im Biofachhandel. Daneben gehe ich meist einmal die Woche auf den Markt. Besonders gefällt mir dort die Atmosphäre, denn es menschelt dort doch sehr. Ich möchte das an einem kleinen Beispiel zeigen.

Öko-Saatgut: Tag der offenen Tür für den Fachhandel

Am 1. und 2. August 2018 laden die Bingenheimer Saatgut AG und Kultursaat e.V. zum Züchtungs- und Sortentag mit Tag der offenen Tür für Gärtner und Fachhandel nach Bingenheim (Hessen) ein.

Wettbewerb: Das sind die innovativsten Reformhäuser 2018

13 Preisträger in acht Kategorien sind im Wettbewerb „Reformhaus® des Jahres“ ermittelt worden – allesamt Fachgeschäfte, die laut Pressemitteilung „diesem hohen Anspruch in besonderer Weise gerecht werden“. Wir stellen die Sieger in der Kategorie "Innovation" vor.

Denn's eröffnet in Paderborn

In Paderborn hat vergangene Woche ein Denn’s Biomarkt eröffnet.

EU-Kommission mahnt einheitliche Standards für Bruderhahn-Aufzucht an

Die Ökolandbau-Abteilung in der EU-Kommission hat klargestellt, dass ihrer Meinung nach für die Aufzucht von Bruderhähnen die Regelungen für Masthähnchen zu gelten haben. Sie betonte dabei besonders die Vorgaben, dass den Tieren Auslauf zu gewähren ist und die Gesamtnutzfläche der Mastgeflügelställe eines Betriebs 1.600 m2 nicht überschreiten darf.

Eosta erhält internationalen Nachhaltigkeitspreis

Eosta ist mit dem „Sustainable Food Award 2018“ für das natürliche Labeling von Obst und Gemüse ausgezeichnet worden.

Primavera: alkoholfreie Konservierung von Hydrolaten

Der Allgäuer Aromatherapie-Spezialist Primavera wendet für drei Pflanzenwässer aus Rose, Immortelle und Hamamelis nun ein alkoholfreies Konservierungsverfahren an.

ProVeg: Das V-Label für Kosmetik

Das international geschützte Qualitätssiegel V-Label kennzeichnet neben vegetarischen und veganen Lebensmitteln nun auch für Kosmetik als Orientierungshilfe für den Verbraucher.

Bio Company: Neue Filiale in Berlin

Die Bio Company hat im ehemaligen Rennbahnhof in Berlin-Karlshorst (Treskowallee 114) seine 56. Filiale eröffnet. Der Markt bietet einige Besonderheiten.

27 Prozent mehr Umsatz mit "Ohne GenTechnik"-Waren

Sieben Milliarden Euro: Für diese Summe sollen Lebensmittelhersteller bis Ende des Jahres Waren an den Handel verkauft haben, die das "Ohne GenTechnik"-Siegel tragen. Damit rechnet der Verband Lebensmittel ohne 
Gentechnik (VLOG), der sich dabei auf die Prognosen der Unternehmen stützt.

EU-Kommission will Agrarsubventionen ein wenig umbauen – Deutschland nicht

Agrarkommissar Phil Hogan hat die Vorschläge der Kommission für eine Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) ab 2020 vorgelegt. Künftig sollen 72 Prozent der Mittel in Direktzahlungen fließen, allerdings nur bis zu 100.000 Euro pro Betrieb. Zudem sollen die Zahlungen an Umwelt- und Klimaanforderungen gebunden werden. Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner lehnt eine Kappung der Subventionen bei 100.000 Euro ab und ist skeptisch, was die Kopplung der Zahlungen an Umweltanforderungen betrifft. Ihre wissenschaftlichen Berater hingegen schlagen vor, Direktzahlungen ganz abzuschaffen und nur noch gemeinwohlorientierte Leistungen der Landwirte zu fördern.

Strengere Regeln für Antibiotikaeinsatz bei Tieren

Die Trilog-Verhandlungen über die neue EU-Verordnung zu Tierarzneimittel sind abgeschlossen. Das ändert sich:


Newsletter

E-Mail
E-Mail bestätigen

Anzeige

Anzeige

Lesen Sie hier die aktuelle
Ausgabe des BioHandel


Kommentare

13.08.2018 16:27 Naturkaufhaus Body & Nature, Würzburg

Nachdem wir einige Tage in Schockstarre verbracht haben, haben wir jetzt gehandelt. Wir haben über Facebook und Aushang im Laden unseren Kunden kommuniziert, das wir ab sofort keine Ware von Logocos/Logona-Sante-fitne mehr führen.
Natürlich haben wir Ware,die vor dem 1. (...)

13.08.2018 11:08 Udo Thiem

Das es ohne Glyphosat geht zeigt die Biolandwirtschaft. Und nun hat auch ein Gericht in den USA Monsanto zu Millionenzahlungen an einen krebskranken verpflichtet, ein eindeutiges Signal für das Ende der Anwendung. Auch im Proseccogebiet ist das Mittel nicht mehr zugelassen, (...)

13.08.2018 10:55 Malte Reupert

Biomare in Leipzig führt gerade eine Kundenbefragung durch. Eindeutige Tendenz: Vollständige Auslistung. (...)

13.08.2018 09:56 Hartmut Heilmann, Dipl. Ing. Agr.

„Kein Glyphosat“ ist keine positive Perspektive
Einerseits ist es ein positives Ziel, keine ökosystemfremden chemisch-synthetische Mittel auszubringen. Andererseits brauchen die Bauern Kenntnisse, wie sie mit dem „Unkraut“ umgehen können. Sicher gibt es viele Kulturbegleitpflanzen, (...)