Anzeige

Jamaika-Koalition: Stillstand für den Ökolandbau?

Was bringt eine schwarz-gelb-grüne Jamaica-Koalition für den Ökolandbau? Noch sind die Parteien am Verhandeln. Unser Autor wagt dennoch einen Ausblick.

Weiterlesen …

Weitere Berichte

IFOAM EU-Kongress: Roadmap für mehr Bio in Europa

IFOAM EU-Mitglieder aus ganz Europa sowie Gäste aus der Bio-Branche und Politiker trafen sich vom 5. bis 6. September auf den 11. Europäischen Bio-Kongress in Tallinn. Wichtige Themen waren die Gemeinsame Europäische Agrarpolitik (GAP) und die „Organic Roadmap“, Vorschläge zur Umsetzung von 50 Prozent Bio-Fläche in Europa bis 2030. Video Interview mit IFOAM EU Vize-President Jan Plagge zur GAP.

von Karin Heinze (Kommentare: 0)

Fairer Handel: „Entwurf für eine globale Wirtschaftsform“

Peter Schaumberger ist seit Februar dieses Jahres Geschäftsführer Marke und Vertrieb bei der Gepa. Wir sprachen mit ihm über die Ziele für die nächsten Jahre und über das neue Afrika-Sortiment, das in erster Linie über den Bio-Fachhandel vertrieben wird.

von Natascha Becker (Kommentare: 0)

Kaiser Bio-Bäckerei: „Es muss einen Unterschied geben“

Mit ihren 40 Jahren ist die Kaiser Bio-Bäckerei ein Pionier der Branche – und überaus erfolgreich. Ein Gespräch mit Geschäftsführer Volker Schmidt-Sköries über Filialkonzepte, „gute Gründe“, die man als Ladner bieten muss und die Positionierung als sozial-ethische Marke.

von Susanne Gschwind (Kommentare: 0)

Exklusiv für unsere Abonnenten

Vitalia setzt auf sozialverträgliche Expansion

Mit derzeit 83 Filialen ist Vitalia der größte Einzelhändler im Reformhaus-Bereich. von Redaktion (Kommentare: 0)

Großbritannien: Planet Organic eröffnet fünfte Filiale

Planet Organic eröffnete in London eine neue Filiale von Redaktion (Kommentare: 0)

Italien: Bio-Produkte weiterhin im Vormarsch

Die Bio-Branche Italiens entwickelt sich weiterhin sehr gut. von Redaktion (Kommentare: 0)

Schweiz: Naturkosthandel unter Druck

Anfang November fand eine Tagung zur Zukunft des Naturkostfachhandels in der Schweiz statt von Redaktion (Kommentare: 0)

Naturkost West: kleine Kette im Aufbau

Für Alnatura war der Standort nicht mehr rentabel, Naturkost West betreibt den Bio-Supermarkt in Kassel weiter von Redaktion (Kommentare: 0)

Alnatura mit 16 % Wachstum - 5 % über dem Vorjahr

Das Geschäftsjahr 2010/ 2011 ist ein weiteres Rekordjahr in der Alnatura-Geschichte von Redaktion (Kommentare: 0)

CO2-Fußabdruck von Bio-Importen nach Dänemark

Importe von Bio-Produkten nach Dänemark seit 2003 vervierfacht von Redaktion (Kommentare: 0)

„Unser Trumpf ist Beratung“ - Interview mit Monika Krause, Tiaré / Berlin

Interview mit Monika Krause, Tiaré Naturkosmetik/Berlin
von Redaktion (Kommentare: 0)

Interessante Bio-Neuprodukte auf der Anuga 2011

An der Anuga beteiligten sich in diesem Jahr 6596 Unternehmen aus 100 Ländern von Redaktion (Kommentare: 0)

Naturkosmetik bleibt auch 2011 ein internationaler Wachstumsmarkt

Auf dem Naturkosmetik Branchenkongress wurden Zahlen vorgestellt und Markttendenzen diskutiert
von Redaktion (Kommentare: 0)

Reformhaus im Bio-Supermarktformat

Im schwäbischen Aalen hat vor kurzem ein neues Reformhaus mit 400 m² Verkaufsfläche eröffnet

von Redaktion (Kommentare: 0)

Voller Erfolg für 8. Naturgut-Filiale

Der Stuttgarter Filialist Naturgut hat einen achten Standort im Stuttgarter Westen etabliert von Redaktion (Kommentare: 0)

Bio-Kochstudio hilft im Wettbewerb

Der Bio-Supermarkt Lüske in Berlin setzt auf Feinkost und Bekanntheit durch ein Kochstudio
von Redaktion (Kommentare: 0)

Expansion: Strategien gegen die Verdrängung

Standortpolitik der Filialisten setzt alteingesessene, Inhaber geführte Fachgeschäfte unter Druck von Redaktion (Kommentare: 0)

Dänemark: Bio-Branche weiterhin im Wachstum

Dänemarks Bio-Branche ist weiterhin im Wachstum. von Redaktion (Kommentare: 0)

Dänemark: Aarstiderne - ein Erfolgskonzept

Die dänische Firma liefert wöchentlich 120.000 Abo-Kisten aus. von Redaktion (Kommentare: 0)

Newsletter bestellen

Anzeige

Anzeige

Lesen Sie hier die aktuelle
Ausgabe des BioHandel


Neueste Kommentare

10.10.2017 13:56 Bernd Schüßler

Hallo Thomas,
hallo Bernward,
danke für Eure Kommentare. Ich freu mich, wenn eine Diskussion zu meinen Tipps entsteht ...und dann weiß ich zumindest, dass sie gelesen werden :-)
Für mich sind Radieschen, die zwei Tage im Regal liegen auch noch okay, ich kaufe solche auch selbst, (...)

09.10.2017 11:17 Thomas Jörck

Hallo Bernd,
Radieschen sind in kleinen Läden oft schwierig - morgens legt man zwei frische Bunde raus und sammelt sie abends welk wieder ein... Uns hilft Kommunikation: wir weisen unsere Kunden möglichst oft darauf hin, daß es in der Kühlzelle noch frische Ware gibt. (...)

09.10.2017 10:37 Bernward Geier

Ich lese immer gene Bernds Tipps - mit viel Zustimmung . Aktuell gilt das für die Reflexion zu den Radieschen. Nur Radieschen , die zwei Tage im Regal lagen sind immer noch okay. In Waser gelegt weden die auch noch mal knackiger ! (...)

08.10.2017 20:58 Rudi Solfanger

Kritik an dem Bewertungssystem zur Auswahl von BewerberInnen für einen Verpflegungsstand bei den Münchner Großveranstaltungen (Oktoberfest, Auer Dult und Christkindlmarkt), das der Münchner Stadtrat vor ca. zwei Wochen beschlossen hat, ist durchaus angebracht. (...)