Anzeige

Thema der Woche

Keine Nachrichten in diesem Zeitraum vorhanden.

Aktuelle Berichte

Bioplanet: LEH-Tochter wichtiger Player in Belgien

von Kai Kreuzer

Im April wurde der 15. Biosupermarkt von Bio-Planet 20 Kilometer südwestlich von Brüssel eröffnet. Im Jahr 2001 war das erste Geschäft unter diesem Namen in Kortrijk gegründet worden.


BioWest: Gute Stimmung, intensive Gespräche

von Redaktion

Die Veranstalter waren mit der diesjährigen BioWest zufrieden. Mit 320 Ausstellern und 2.514 Fachbesuchern lag die Messe, die in diesem Jahr zum dritten Mal stattfand, auf dem Niveau des Vorjahres.


Egesun setzt auf eigene Rohstoff-Projekte

von Karin Heinze

Bei Morgenland hat man früh erkannt, dass sich Rohstoffe aus eigenen Projekten langfristig auszahlen. Wie Anbau und Verarbeitung vor Ort organisiert sind, davon konnte sich eine Gruppe von Bio-Händlern auf Sri Lanka überzeugen.

 


BNN-Mitgliederversammlung: Politik bekräftigt hohen Stellenwert der Verbands-Arbeit

von Karin Heinze

Die BNN-Mitgliederversammlung fand am 6. und 7. Mai in Osnabrück statt. Schwerpunktthemen waren Nachhaltigkeit, Visionen für eine ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft, Bodensicherung für den Öko-Landbau sowie das Projekt Bio-Datenpool. Im Video-Interview berichtet BNN-Geschäftsführerin Elke Röder über bereits realisierte und noch geplante Vorhaben des Verbandes wie eine Kampagne zur Gewinnung neuer EInzelhandelsmitglieder.

 


Zertifizierung für Einzelhändler verlangt

von Leo Frühschütz

Auch Einzelhändler, die Bio verkaufen, müssen sich zertifizieren lassen. Bisher gibt es eine Ausnahmeregelung für Einzelhändler, die ausschließlich mit fertig abgepackten und etikettierten Bio-Produkten handeln. Doch sie wird zunehmend enger ausgelegt.


Bio-Supermärkte in Belgien: Biocap mit drei Läden

von Kai Kreuzer

Der Naturkostfachhandel in Belgien hinkt gegenüber Ländern wie Deutschland oder Frankreich hinterher. Drei der knapp zwei Dutzend belgischen Bio-Supermärkte firmieren unter der Bezeichnung Biocap.


EU-Öko-Verordnung: Kommissionsentwurf durch den Wolf gedreht

von Leo Frühschütz

Der Europaabgeordnete und Bio-Bauer Martin Häusling hat den Entwurf seines Berichts zur EU-Öko-Verordnung veröffentlicht. Auf 221 Seiten schlägt er dem Parlament 350 Änderungen am umstrittenen Entwurf der Kommission vor. Nach letzten Überarbeitungen soll der Entwurf in der ersten Maiwoche abgegeben werden.


Alternative Finanzierungsquellen: Genussrechte

von Alexander Reinbold

Wer als Bio-Händler Kapital benötigt und von Banken unabhängig bleiben möchte, für den kann die Ausgabe von Genussrechten eine Alternative sein. Bei diesem Finanzierungsmodell beteiligen sich Privatpersonen am Unternehmen.


Kosmetiksortiment: Ist der Lack ab?

von Leo Frühschütz

Die nach der BNN-Sortimentsrichtlinie zertifizierten Fachgeschäfte dürfen nur zertifizierte Naturkosmetik verkaufen. Für farbige Nagellacke gibt es derzeit noch eine bis Ende des Jahres befristete Ausnahmeregelung.


BioOst: Kommunikations- und Genuss-Plattform

von Karin Heinze

Zum dritten Mal trafen sich Bio-und Reform-Aussteller zur BioOst in der Messe Berlin. Die Messeveranstalter zählten 2135 Besucher, im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 7,5 Prozent. Die Zahl der Aussteller hatte sich um vier Prozent von 280 auf 290 erhöht.


Lesen Sie hier die aktuelle
Ausgabe des BioHandel


Neue Produkte

image carousel