Anzeige

Mit Facebook Kunden binden - Teil 1: So machen's die anderen

Immer mehr Hersteller und Ladner nutzen Facebook als Kommunikationskanal – und das aus gutem Grund. Allerdings gibt es einiges zu beachten, um auf der Plattform wirklich erfolgreich sein zu können. Unsere dreiteilige Reihe „Mit Facebook Kunden binden“ gibt Ihnen einen Überblick. Im ersten Beitrag schauen wir uns bestehende Accounts aus dem Naturkostfachhandel und dem LEH an. Was können wir daraus lernen?

Weiterlesen …

Weitere Berichte

Sondierungsergebnisse: CDU/CSU und SPD wollen aus Glyphosat aussteigen

In ihren Sondierungsgesprächen haben Union und SPD auch die Eckpunkte für den Bereich Landwirtschaft festgelegt. Zu den wenigen konkreten Festlegungen zählen ein Glyphosatausstieg und das staatliche Tierwohllabel. Ansonsten bleiben die Eckpunkte eher schwammig.

 

von Leo Frühschütz (Kommentare: 0)

Kosmetik hübscher verkaufen

Elegant, modern und freundlich: Mit dem neuen Ladengestaltungskonzept hautnah  will Bio-Großhändler Weiling die Kosmetik-Abteilungen seiner Partner optisch aufwerten und ihnen helfen, den Absatz von Tuben und Tiegeln zu steigern.  

von Katrin Muhl (Kommentare: 0)

IFOAM Weltkongress: Treffpunkt für die internationale Bio-Bewegung

Eines der großen internationalen Bio-Events fand im November 2017 in Indien statt. Fast 2.500 Delegierte aus 121 Ländern sowie mehr als 7.000 Tagesbesucher nahmen am 19. IFOAM Organic World Congress (OWC) teil. Über 1.000 Bio-Bauern kamen zum Bio-Megaevent nach Delhi/Greater Noida, um Themen rund um Öko-Landbau, technische innovationen, Trends, Herausforderungen, Erfolgsgeschichten und andere Schlüsselfragen der Branche zu diskutieren. Das Motto des OWC war „Eine ökologische Welt durch Bio in Indien". Jeder fünfte Bio-Bauer weltweit lebt in Indien. Lesen Sie die Zusammenfassung des dreitägigen Events und sehen Sie das englischsprachige Video mit Eindrücken und Interviews

von Karin Heinze (Kommentare: 0)

Exklusiv für unsere Abonnenten

Interview: „Bio ist keine Marke“

Benny Haerlin warnt vor den negativen Folgen des Bio-Wachstums. Statt mehr Effizienz und Produktionssteigerung braucht es für ihn eine Rückbesinnung auf die Werte, für die der Ökolandbau steht. Bio soll wieder Bewegung werden.


von Leo Frühschütz (Kommentare: 1)

BioFach Indien und India Organic: Info- und Business-Plattform

Die BioFach India mit India Organic (BIIO) fand parallel zum IFOAM Organic World Congress (OWC) vom  9. bis 11. November 2017 im Messezentrum India Expo Mart (IEML) in Greater Noida, bei Neu Delhi, statt. Damit war die Doppelmesse ein herausragender Treffpunkt für die internationale Bio-Branche. Die 184 Aussteller der 9. BioFach begrüßten 9.645 Fachbesucher auf dem dreitägigen Event. Sowohl Aussteller als auch Besucher profitierten von den Synergieeffekten der gleichzeitig stattfindenden Veranstaltungen und machten sie zu einem internationalen Bio-Mega-Event. Im Video erleben Sie das Messegeschehen und die Interviews informieren über die Entwicklung des Marktes.

von Karin Heinze (Kommentare: 0)

Logocos: Streik oder Verhandlung?

Die Beschäftigten der Logocos Naturkosmetik AG warten seit August auf Lohn- und Gehaltserhöhungen. Weil die vom Vorstand und der Industriegewerkschaft Gewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) vorgelegten Angebote weit auseinanderliegen, ist noch kein Ende des Tarifstreits in Sicht. Die Gewerkschaft kündigt für Anfang 2018 einen Warnstreik an, der Vorstand will weiter verhandeln.

von Horst Fiedler (Kommentare: 0)

Diesen Fruchtmix mögen Fachhandels-Babys besonders gern

Geschmäcker sind bekanntlich verschieden: Babys, die mit Gläschen aus dem LEH und dm versorgt werden, bevorzugen einen anderen Fruchtmix als Babys, deren Gläschen aus dem Bio-Fachhandel kommen. Es gibt allerdings eine Zutat, die beiden Gruppen gleich gut schmeckt.

von Horst Fiedler (Kommentare: 0)

Bioland regelt Vertriebsgrundsätze neu

Die Bundesdelegiertenversammlung von Bioland hat den Rahmen für den Vertrieb von Produkten mit Bioland-Auszeichnung weiterentwickelt und wichtige Weichenstellungen beschlossen.

von Leo Frühschütz (Kommentare: 1)

Kosmetikmarkt: Naturkosmetik bleibt Umsatzbringer

Die Ausgaben für Schönheitspflege und Haushaltspflegemittel in Deutschland blieben 2017 stabil. Nach Angaben des Industrieverbandes Körperpflege‐ und Waschmittel (IKW), in dem über 90 Prozent der Hersteller organisiert sind, verzeichnete die Branche mit 18,2 Milliarden Euro ein leichtes Plus von 0,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Drogeriemärkte weiten ihren Marktanteil aus, die Digitalisierung nimmt auch im Kosmetikmarkt stark zu und Naturkosmetik wird weiterhin die Rolle des Markttreibers zugeschrieben. Marktzahlen und die wichtigsten Trends in unserem Artikel.

von Karin Heinze (Kommentare: 0)

Real wirbt mit Demeter: Das steckt dahinter

Die rund 280 Real-Verbrauchermärkte in Deutschland haben in der Woche vom 27.11 bis zum 2.12. Demeter-Produkte im Angebot. Auf Außenflächen wirbt die LEH-Kette mit dem Spruch: „Permakultur, Demeter & Co. Das beste Bio gibt es nur bei uns“. Bio-markt.info hat bei Demeter nachgefragt, ob Real Vertriebspartner von Demeter ist und inwieweit das der Vertriebsstrategie des Verbandes entspricht.

von Leo Frühschütz (Kommentare: 0)

Iris Bio: Pasta aus Passion

Die Mission heißt: Für unsere Erde arbeiten. Und, die beste Bio-Pasta aus dem Getreide herstellen, das Bio-Bauern der Genossenschaft Astra Bio aus ganz Italien liefern. Bio-Pionier Maurizio Gritta ist dabei seit 40 Jahren die treibende Kraft. Aus der Überzeugung, dass eine Alternative zum gängigen Wirtschaftsmodell möglich ist, hat er das Unternehmen in Italien aufgebaut. Jetzt hat er sich zum Ziel gesetzt, die Marke Iris Bio in die Regale des deutschen Fachhandels zu bringen. Das Video führt durch die neue hochmoderne Produktionsanlage.

von Karin Heinze (Kommentare: 0)

Newsletter: Darauf sollten Ladner achten

Wer als Ladner noch keinen Newsletter versendet, sollte unbedingt darüber nachdenken. Aber Achtung – es reicht nicht, wenn Sie das Monatsblättchen vom Großhändler an einen E-Mail-Verteiler weiterleiten. Das ist kein Newsletter. Das ist Spam. So machen Sie es richtig:

von Katrin Muhl (Kommentare: 0)

Podiumsdiskussion auf der BioNord: „Der größte Konkurrent ist meine Bequemlichkeit“

Bei der Podiumsdiskussion „Zwölf Uhr mittags“ auf der BioNord ging es um Strategien des Naturkosteinzelhandels im härter werdenden Wettbewerb um Bio-Kunden. Dabei wurde deutlich, dass jeder Einzelhändler seine Geschicke selbst in die Hand nehmen muss. Mehr Nähe zu den Produzenten und eine höhere Wertschätzung des Kunden sowie Transparenz seien gefordert.

von Horst Fiedler (Kommentare: 0)

BioNord: Kein neuer Trend in Sicht

Nach Kamut, Kokos und Craftbeer ist erstmal Ruhe an der Trendfront des Naturkostfachhandels. Jedenfalls war unter den 600 Neuprodukten, die am Stand von ecoinform auf der BioNord zu bewundern waren, keine Häufung von Artikeln mit gleichen Basisinhalten zu erkennen. Dafür gab es eine Vielzahl von Varianten bereits bestehender Produkte, so dass das Sortiment noch unübersichtlicher geworden ist.

von Horst Fiedler (Kommentare: 0)

Taifun: 30 Jahre Tofu - Alles dreht sich um die Sojabohne

Taifun 3 ist der vorläufige Name der neu entwickelten Soja-Sorte. Sie ist für den Anbau im europäischen Klima geeignet. Wie andere Sorten, aus denen der Freiburger Tofu-Spezialist seine Produkte herstellt, ist sie ein Ergebnis langjähriger Forschung in Zusammenarbeit mit der Universität Hohenheim. Taifun war während seiner 30-jährigen Geschichte stetig im Wandel und ist seit langem Marktführer für Bio-Tofu in Europa. Im großen Neubau, der Platz geschaffen hat für Expansion und die wachsende Nachfrage im In- und Ausland, läuft jetzt Tofu aus 100 % europäischen Sojabohnen vom Band (Video).

von Karin Heinze (Kommentare: 0)

Teure Orchidee: Vanillepreise und die Konsequenzen

Wetter und steigende Nachfrage treiben die Preise für Vanilleschoten nach oben. Mit Gold ist das Gewürz noch nicht aufzuwiegen, aber ein Kilo ist derzeit zumindest deutlich teurer als Silber. Einen natürlichen Ersatzstoff gibt es nicht und schnell die Produktionsmengen erhöhen geht nicht.

von Jochen Bettzieche (Kommentare: 0)

Jamaika-Koalition: Stillstand für den Ökolandbau?

Was bringt eine schwarz-gelb-grüne Jamaica-Koalition für den Ökolandbau? Noch sind die Parteien am Verhandeln. Unser Autor wagt dennoch einen Ausblick.

von Leo Frühschütz (Kommentare: 0)

Internationale Naturkosmetik-Märkte weiterhin auf Erfolgskurs

Die Entwicklung der Natur- und Bio-Kosmetik-Branche zeigt nicht nur in Deutschland, sondern auch im internationalen Vergleich, nach wie vor einen ausgesprochen positiven Trend. Im europaweit führenden deutschen Markt ist die Nachfrage ungebremst. In den starken Nachbarländern und auch international ist der Trend „Green & Clean“ nicht zu übersehen. Hersteller und Handel müssen sich diversen Herausforderungen stellen.

von Karin Heinze (Kommentare: 0)

Naturkosmetik Branchenkongress: „Individuelle Kommunikation ist der Schlüssel“

Der Markt für Naturkosmetik verändert sich rasant, Hersteller wie Händler stehen vor großen Herausforderungen. Welche dies sind und welche Lösungsansätze es gibt, wurden auf dem 10. Naturkosmetik Branchenkongress Ende September in Berlin diskutiert.

von Susanne Gschwind (Kommentare: 0)

Newsletter bestellen

Anzeige

Anzeige

Lesen Sie hier die aktuelle
Ausgabe des BioHandel


Neueste Kommentare

20.01.2018 23:15 Ronny Lang

Rohmilch abkochen, was soll das? Ich fahre extra zu meinen Milchbauern, um echte Milch zu kaufen. Mein Milchbauer hat sogar auf BIO umgestellt. (...)

19.01.2018 08:14 Helmut Keller

........ Entwickler und Anwender gentechnischer Organismen sollten die Kosten für Nachweis und die Vermeidung von gentechnischen Kontaminationen tragen. Sie dürften nicht den gentechnikfrei wirtschaftenden Akteuren aufgebürdet werden.

Das sehe ich genauso. (...)